Herzlichen Glückwunsch: 60 Jahre Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung und Beratung

Logo der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V., Bildnachweis: AGEF
Logo der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V.© Bildnachweis: AGEF

Vom 17. bis 19. September feiert die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V. (AGEF) ihren 60-jährigen Geburtstag. Zur Jubiläumstagung "Innovation, Inspiration & Impulse" in Hamburg gratulierten 110 Teilnehmende aus den Mitgliedseinrichtungen und dem Bundesfamilienministerium.

Seit 60 Jahren setzt sich die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V. für die Fort- und Weiterbildung in der Eltern- und Familienbildung ein. In der bundeszentralen Dachorganisation sind aktuell über 1.000 Einrichtungen wie Familienbildungsstätten, Eltern-Kind-Zentren, Mehrgenerationenhäuser, Elternschulen und Beratungszentren aus der Familienarbeit verbunden. 

Der Bund fördert die AGEF als bundesweit zentralen Träger der Familienbildung von Anbeginn. Gegründet 1954 als "Arbeitsgemeinschaft der Mütterschulen des Bundesgebiets" ist sie heute als "Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung & Beratung e.V." einer der großen Träger der Qualifizierung von Fachkräften und Partner im Bundesprogramm "Elternchance ist Kinderchance" des Bundesfamilienministeriums.

Familienbildung gibt Eltern Hilfe und Orientierung, ihren Erziehungsalltag und ihr Familienleben so gestalten zu können, wie sie es möchten. Diese "Leistungen der allgemeinen Förderung der Erziehung" nach § 16 SGB VIII werden von den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe bereitgestellt. Der Bund fördert bundeszentrale Träger und Maßnahmen wie zum Beispiel Fachtagungen und Multiplikatorenschulungen.