Freiwilligendienste

Ein junger Mann spielt ein Tischspiel mit einem Flüchtlingsjungen

Freiwilligendienste

Rund 100.000 Menschen leisten Jahr für Jahr einen Freiwilligendienst. Politische Aufmerksamkeit gilt vor allem finanziellen und organisatorischen Strukturen, die Trägern mehr Planungssicherheit ermöglichen sollen.

Logo Bundesfreiwilligendienst

Die Website zum Bundesfreiwilligendienst informiert über die gesetzlichen Regelungen und unterstützt bei der Suche nach einer Einsatzstelle.

Nach der Schulzeit etwas Besonderes ausprobieren und gleichzeitig Gutes tun – dies verwirklichen jährlich über 60.000 Jugendliche in gemeinnützigen Einrichtungen, im Natur- und Umweltschutz oder in Hilfsprojekten im Ausland.

Beim Bundesfreiwilligendienst können sich Bürgerinnen und Bürger jeden Alters engagieren. Das freiwillige Engagement soll soziale, ökologische, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein stärken.

Um noch mehr junge Menschen für ein Freiwilligenjahr zu gewinnen, sollen die bestehenden Freiwilligendienste weiterentwickelt werden. Dr. Franziska Giffey legte dafür ein neues Konzept vor.

Das Bild zeigt Dr. Franziska Giffey im Gespräch mit mehreren Freiwilligendienstleistenden in lockerer Runde