Freiwilligendienste

Eine junge Frau spielt mit einigen Mädchen
© BMFSFJ

Freiwilligendienste

Rund 100.000 Menschen leisten Jahr für Jahr einen Freiwilligendienst. Politische Aufmerksamkeit gilt vor allem finanziellen und organisatorischen Strukturen, die Trägern mehr Planungssicherheit ermöglichen sollen.

Nach der Schulzeit etwas Neues ausprobieren und gleichzeitig Gutes tun: An die 60.000 Jugendliche und junge Erwachsene verwirklichen diesen Wunsch jedes Jahr.

Vor zehn Jahren wurde der Bundesfreiwilligendienst eingeführt - der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält.

Aktuell

Christine Lambrecht im Gespräch beim Jubiläum zu 10 Jahre Bundesfreiwilligendienst
#10jahrebfd

Bundesfreiwilligendienst feiert Jubiläum

Ein Erfolgsmodell feiert Zehnjähriges: Seit der Einführung des Bundesfreiwilligendiensts im Jahr 2011 haben sich mehr als 400.000 Menschen engagiert. Christine Lambrecht dankte ihnen für ihren Einsatz.

"Erasmus+ Jugend" und "Europäisches Solidaritätskorps"

Europa erleben und gestalten

Digitaler, inklusiver, nachhaltiger: Die EU-Programme "Erasmus+" und "Europäisches Solidaritätskorps" eröffnen von 2021 bis 2027 viele Chancen, Europa zu erleben und zu gestalten. Christine Lambrecht startete die neue Generation der Programme.

Gemeinsam - grenzenlos - engagiert

Zehn Jahre Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Gemeinsam - grenzenlos - engagiert: Seit 2011 ermöglicht der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD) jungen Menschen einen freiwilligen Dienst im Ausland. Zum Jubiläum betonte Christine Lambrecht die Bedeutung des IJFD.