Bundesgremienbesetzungsgesetz

Ministerium

Veröffentlichung nach § 6 Abs. 1 Bundesgremienbesetzungsgesetz

Das neue Bundesgremienbesetzungsgesetz ist am 1. Mai 2015 in Kraft getreten und als Artikel 1 im Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst verankert.

§ 6 Abs. 1 BGremBG sieht vor, dass die Institutionen des Bundes auf ihrer Internetseite eine Aufstellung über ihre Aufsichts- und wesentlichen Gremien sowie über die Anzahl der in diesen jeweils durch den Bund zu bestimmenden Mitglieder veröffentlichen. Diese Veröffentlichung erfolgt nun erstmals zum 30. Juni 2015 und wird regelmäßig aktualisiert.

Die Veröffentlichung dieser Übersicht schafft Transparenz und soll die Fortschritte des Bundes über die Besetzung der Gremien mit Frauen und Männern abbilden.