Kinder- und Jugendschutz

Neuer Inhalt

Kinder- und Jugendschutz

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schutz vor körperlicher, sexueller und seelischer Gewalt. Im Kinder- und Jugendschutz geht es sowohl um Prävention als auch um Intervention.

Die Bundesregierung unternimmt eine Reihe von Maßnahmen, um den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt kontinuierlich zu verbessern.

Kinder und Jugendliche begegnen in ihrem Alltag immer wieder Gefahren für ihre körperliche und geistige Gesundheit. Das Jugendschutzgesetz regelt den Umgang mit diesen Gefahrenquellen.

Die Kinder- und Jugendhilfe fördert Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung und hilft jungen Erwachsenen in besonders schwierigen Situationen. Sie unterstützt Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder.

Das Projekt "Pausentaste" unterstützt junge Pflegende mit gezielter Beratung und Information.

Aktuell

Logo zur U18-Bundestagswahl 2021
Kinder und Jugendliche wählen

Rekord-Wahlbeteiligung bei U18-Bundestagswahl

262.000 Kinder und Jugendliche haben bei der U18-Bundestagswahl abgestimmt - so viele wie noch nie. Außerdem konnten sie sich an den U18-Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und erstmals auch zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern beteiligen.

Caren Marks am Redepult zu 70 Jahre Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.
Kinder- und Jugendschutz

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz feiert Jubiläum

Seit 70 Jahren setzt sich die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. dafür ein, Kinder und Jugendliche zu stärken und sie vor Gefahren zu schützen. Zum Jubiläum dankten Christine Lambrecht und Caren Marks den Handelnden für...

Logo des Fonds Sexueller Missbrauch
Ergänzendes Hilfesystem

Deutlich kürzere Bearbeitungszeiten beim Fonds Sexueller Missbrauch

Durch zusätzliches Personal und neue Arbeitsabläufe kann die Geschäftsstelle des Fonds Sexueller Missbrauch ihre Bearbeitungszeiten für Anträge deutlich verkürzen.