Zuhause im Alter

Ein älteres Ehepaar im Wohnzimmer

Zuhause im Alter

Selbstständiges und selbstbestimmtes Wohnen so lange wie möglich - das ist das Ziel vielfältiger Programme und Initiativen. Dabei geht es um eine altersgerechte Gestaltung von Wohnraum und Wohnumfeld sowie die Schaffung von Hilfestrukturen.

In gemeinsamen Projekten haben das Bundesseniorenministerium und die Deutsche Hochschule der Polizei Konzepte erarbeitet, wie ältere Menschen besser vor Eigentums- und Vermögensdelikten oder gewalttätigen Übergriffen geschützt werden können.

Aktuell

Paar bei Videotelefonie
Studie "Hohes Alter in Deutschland"

In der Pandemie nehmen Hochbetagte ihre Lebenssituation unterschiedlich wahr

Wie erleben Menschen, die über 80 Jahre alt sind, die Auswirkungen der Corona-Pandemie? Antworten gibt ein erster Bericht im Rahmen der Studie "Hohes Alter in Deutschland". Gefördert wird die Studie vom Bundesseniorenministerium.

Stefan Zierke bei der Übergabe des Förderbescheids in Schorfheide zum Programm Einsamkeit im Alter
Teilhabe älterer Menschen

Erster Förderbescheid im Programm gegen Einsamkeit im Alter überreicht

Das Bundesseniorenministerium fördert mit fünf Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds 29 Modellprojekte gegen Einsamkeit im Alter. Stefan Zierke hat nun symbolisch den ersten Förderbescheid übergeben.

Ein älterer Mann und eine ältere Frau öffnen die Tür zu ihrem Haus
Wohnen und Hilfe im Alter

Modellprogramm "Leben wie gewohnt" startet

Damit ältere Menschen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen und in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können, startet das neue Modellprogramm "Leben wie gewohnt". Bewerbungen dafür sind ab sofort möglich.