Eine Gruppe Jugendlicher
© Jacoblund/iStock

Jugendbildung

Die Lebensphase Jugend ist ein prägender Lebensabschnitt. Das Bundesfamilienministerium nimmt Jugendliche ernst und unterstützt ihre Entwicklung zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten. Die Meinung von Jugendlichen zählt - auf nationaler sowie auf internationaler Ebene.

  • Jugendliche und junge Erwachsene wollen an Entscheidungen mitwirken, die sie betreffen. Die Bundesregierung hat eine gemeinsame Jugendstrategie entwickelt, um die Belange der Menschen zwischen zwölf und 27 Jahren sichtbar zu machen.

  • Das Bundesjugendministerium trägt aktiv zu Handlungsstrategien bei, um Kinder- und Jugendkriminalität vorzubeugen. Es regt Fachdiskussionen an und setzt thematische Schwerpunkte.

Aktuell

Lisa Paus auf der Ideen Expo

IdeenExpo 2024 Lisa Paus ermutigt Mädchen zu einer technikorientierten Berufswahl

Auch Mädchen begeistern sich für Mathematik, Informatik und Technik - unter diesem Motto ist das Bundesjugendministerium 2024 auf der IdeenExpo in Hannover vertreten.

Lisa Paus auf dem abschließenden Gruppenbild des OECD Forums in Paris

Gleichstellung Lisa Paus besucht erstes OECD Forum on Gender Equality in Paris

Bundesfrauenministerin Lisa Paus sprach auf einem OECD-Forum zum Thema Gleichstellung in Paris über Wege zur weiteren Gleichstellung der Geschlechter. Im Fokus standen auch Praxisbeispiele aus Deutschland.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Jugendfilmpreises gemeinsam auf der Bühne

Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis Vielfältige Filmbeiträge von Jung und Alt ausgezeichnet

Auf dem Bundes.Festival.Film. wurden Filmemacherinnen und Filmemacher mit dem Deutschen Jugendfilmpreis und dem Deutschen Generationenfilmpreis ausgezeichnet. Das Bundesjugendministerium stiftet die Preise, die Sven Lehmann in Duisburg überreichte.