Pflegeausbildung - Berufsfeld Pflege

Ein Pfleger kümmert sich um einen älteren Mann
© BMFSFJ

Pflegeausbildung - Berufsfeld Pflege

Die Lebensqualität für pflegebedürftige Menschen steht und fällt mit der Pflege. Um den Fachkräftebedarf zu sichern und die Attraktivität der Pflegeberufe zu verbessern, wird die Pflegeausbildung reformiert.

Seit dem 1. Januar 2020 gibt es die neue Pflegeausbildung. Damit wird die Ausbildung zur Pflegefachkraft moderner und attraktiver. Die generalistische Ausbildung befähigt dazu, Menschen aller Altersgruppen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

Das Bundesfamilienministerium und das Bundesgesundheitsministerium unterstützen die Länder beim Aufbau von Kooperationsbeziehungen in der Pflegeausbildung. Jetzt wurde das Förderprogramm bis Ende 2022 verlängert.

Um die Einführung der neuen Pflegeausbildungen nach dem Pflegeberufegesetz zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Bundesgesundheitsministerium und dem Bundesarbeitsministerium eine Ausbildungsoffensive gestartet.

Soziale Berufe verbessern unser Leben ganz unmittelbar. Sie tragen zur Gesundheit, Bildung und Teilhabe von vielen Einzelnen bei und sichern so ein gutes Zusammenleben von uns allen.

Aktuell

Bundesfamilienministerin Lisa Paus mit Mund-Nase-Schutz
Internationaler Tag der Pflege

Großes Interesse an Pflegeausbildung

Bundesfamilienministerin Lisa Paus betont anlässlich des Internationalen Tages der Pflege, wie wichtig die Reform der Pflegeberufe war. Zum zweiten Mal in Folge ist die Zahl der Auszubildenden in dem Beruf gestiegen.

Ein Pfleger nimmt die Hand eines älteren Mannes
Ausbildungsoffensive Pflege

Mehr Menschen beginnen eine Ausbildung in der Pflege

Die neuen Pflegeausbildungen sind attraktiv - das zeigen die Ausbildungszahlen für das Jahr 2021. Das Bundesfamilienministerium unterstützt die Einführung der neuen Pflegeausbildung mit der Ausbildungsoffensive Pflege.

Logo des 13. Deutschen Seniorentags
"Wir.Alle.Zusammen"

Den 13. Deutschen Seniorentag in Hannover besuchen

Vom 24. bis 26. November findet in Hannover der 13. Deutsche Seniorentag mit einem vielfältigen Programm statt. Auch das Bundesseniorenministerium ist mit seinen Themen vertreten. Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich.