Parlamentarische Staatssekretärin

Lebenslauf: Ekin Deligöz

Porträt von Ekin Deligöz
Ekin Deligöz© Bundesregierung, Steffen Kugler

Zur Person

  • Geboren am 21. April 1971 in Tokat in der Türkei
  • Verheiratet; zwei Kinder
  • Deutsche Staatsbürgerschaft seit 1997; in Deutschland seit 1979
  • Konfession: Alevitin

Beruflicher Werdegang

  • 1992: Abitur am Gymnasium Weißenhorn
  • Studium der Verwaltungswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Wien
  • 1998: Abschluss als Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin
  • Tätigkeit als Tutorin für Kommunalpolitik an der Universität Konstanz
  • Arbeitsstationen: Bau- und Umweltamt Senden, ICLEI (International Council for Local Environmental Initiatives), Goethe-Institut Ankara

Politischer Werdegang

  • seit 1988: Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen
  • 1991: Mitgründerin des Jugendverbandes GBAJ (Grüne Jugend)
  • seit 1998: Mitglied des Deutschen Bundestags
  • 1998 - 2009: kinder- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • 2002 - 2005: Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; 2005 - 2009: stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 2009 - 2013: Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Bundestagsfraktion
  • seit 2013: Mitglied im Haushaltsausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss
  • seit November 2020: kinder- und familienpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Seit Dezember 2021: Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ehrenamtliches Engagement

  • Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied des Deutschen Kinderschutzbundes e. V.
  • Mitglied des Komitees bei UNICEF Deutschland
  • Mitglied im Verein Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.
  • Mitglied der Vertreterversammlung der Ulmer Volksbank e.G.
  • Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e. V. (gewählt am 15. September 2021 für die Dauer von vier Jahren)
  • Mitglied im Verein BUMF (Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)