Praktika

Praktika

Praktikumsplätze für Bewerberinnen und Bewerber mit abgeschlossenen Hochschul-/ Fachhochschulabschlüssen und für Schülerinnen und Schüler können leider nicht angeboten werden. Die Praktika müssen als praktischer Bestandteil einer Hochschul-/ Fachhochschulausbildung oder in einer Prüfungs-/ Studienordnung vorgeschrieben sein (Pflichtpraktikum). Hierbei wird versucht, thematische Wünsche (Fachrichtungen) möglichst zu berücksichtigen. Freiwillige Praktika werden nicht angeboten.
Mit den Praktikantinnen und Praktikanten wird vor Beginn des Praktikums ein Praktikumsvertrag abgeschlossen. Aus der Ableistung eines Praktikums lässt sich kein Anspruch auf eine eventuelle Weiterbeschäftigung ableiten.

Die vom Bundesfamilienministerium abgedeckten Fachbereiche sind im Organisationsplan zu finden.

Die Studentin oder der Student sollte das vierte Semester beendet haben. Praktikumswünsche unter sechs Wochen und über sechs Monate hinaus können im Regelfall nicht angeboten werden.
In der Bewerbung sind anzugeben:

  • Bevorzugter thematischer Schwerpunkt beziehungsweise die bevorzugte Organisationseinheit
  • Gewünschter Zeitraum
  • Gewünschter Einsatzort (Dienstsitz Berlin oder Bonn)
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Abiturzeugnisses
  • Aktuelle Studienbescheinigung (Immatrikulationsbescheinigung)
  • Nachweis über vorgeschriebenes Pflichtpraktikums

Bewerbungsstichtage gibt es nicht. Die Nachfrage im Bundesfamilienministerium ist allerdings sehr hoch. Deswegen sollten Bewerbungen - auch im Hinblick auf die organisatorische Abwicklung und aufgrund der begrenzten Anzahl an Praktikumsplätzen - mit einem Vorlauf von mindestens zwölf Monaten vor dem geplanten Praktikumsbeginn eingereicht werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerbungen können per Email oder auf dem Postweg eingereicht werden.

Postweg:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Referat "Personalservice, Ausbildung"
Rochusstraße 8-10
53123 Bonn.