Gender Care Gap

Eine junge Familie steht in der Küche beim Abwasch

Erwerbs- und Sorgearbeit gleichberechtigt gestalten

Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an gesellschaftlichen Prozessen ist eine Herausforderung. Möglich ist das nur, wenn auch die unbezahlte Sorgearbeit - der Einsatz für Familie, Haushalt und Ehrenamt - von Frauen und Männern gemeinsam wahrgenommen wird. Wie das funktionieren kann, ist ein Thema der Gleichstellungspolitik.

Neuer Inhalt

Die Arbeit des Bundesgleichstellungsministeriums zur unbezahlten Sorgearbeit wird gefördert aus dem Rights, Equality and Citizenship (REC) Programme 2014-2020 der Europäischen Union (Grant Agreement Nr. 820308).

Der Rat der Europäischen Union hat Schlussfolgerungen verabschiedet, die für eine gerechte Verteilung von bezahlter Erwerbs- und unbezahlter Sorgearbeit sorgen sollen. Ziel ist mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen.

Auf der Online-Konferenz wurde am 4. September diskutiert, wie partnerschaftliche Erwerbs- und-Sorge-Arrangements unterstützt und stabilisiert werden können.

Aktuell

Eine Frau wendet sich erklärend an eine Gruppe aus fünf Menschen
Gleichstellung beschleunigen

"Bundesstiftung Gleichstellung" nimmt Arbeit auf

Gleichstellung macht die Gesellschaft spürbar stärker. Um sie zu beschleunigen, hat jetzt die "Bundesstiftung Gleichstellung" ihre Arbeit aufgenommen. Christine Lambrecht leitete die konstituierende Sitzung des Stiftungsrates.

Grafik mit Deutschlandkarte im Hintergrund, Balkendiagramme einer stilisierten Frau in rot und einem stilisierten Mann in blau
Interaktive Kartenanwendung zum Gleichstellungsatlas

Regionale Unterschiede bei der Gleichstellung sichtbar machen

Wie steht es um die Gleichstellung von Männern und Frauen - in Beruf, in Politik, in der Wirtschaft und anderen Bereichen? Welche regionalen Unterschiede gibt es? Antworten liefert die interaktive Kartenanwendung zum Gleichstellungsatlas.

Juliane Seifert am Redepult im Bundesgleichstellungsministerium vor einer blauen Wand
Fachtagung zur Gleichstellungspolitik

Erwerbs- und Sorgearbeit gleichberechtigt verteilen

Frauen kümmern sich mehr als Männer um Kinderbetreuung, Hausarbeiten und die Pflege von Angehörigen. Das wirkt sich oft auf ihre Erwerbstätigkeit aus. Die gleichberechtigte Verteilung der Erwerbs- und Sorgearbeit war Thema einer Fachveranstaltung.