Antiziganismusbeauftragter der Bundesregierung

Dr. Mehmet Daimagüler
© Dr. Mehmet Daimagüler (Foto: Bernhard Ludewig)

Antiziganismusbeauftragter der Bundesregierung

Der Rechtsanwalt Dr. Mehmet Daimagüler ist der erste Antiziganismusbeauftragte der Bundesregierung. Am 1. Mai 2022 tritt er das Amt an, das von der Bundesregierung neu geschaffen wurde und im Bundesfamilienministerium angesiedelt ist.

Aktuell

Dr. Mehmet Daimagüler
Internationaler Tag der Roma

Diskriminierung der Roma weltweit beenden

Anlässlich des Internationalen Tages der Roma am 8. April erinnert der designierte Antiziganismusbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Mehmet Daimagüler, an den Beitrag, den diese Minderheit gesellschaftlich geleistet hat.

Denkmal Sinti und Roma in Berlin
Interview

Die Gesellschaft hat eine besondere Verantwortung

Der Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler ist der erste Beauftragte gegen Antiziganismus in Deutschland. Im Interview mit der taz spricht er über den Völkermord an den Sinti und Roma während der NS-Zeit, über Rassismus sowie seine künftige Ausgabe.

Lisa Paus, Prof. Dr. Naika Foroutan und Prof. Dr. Frank Kalter stellen in Berlin die Auftaktstudie zum Rassismusmonitor vor
Diskriminierungs- und Rassismusmonitor

Viele Menschen in Deutschland sind bereit zu Engagement gegen Rassismus

Wie verbreitet sind hierzulande rassistische und diskriminierende Vorstellungen? Das zeigt künftig ein dauerhaftes Monitoring. Bundesfamilienministerin Paus stellte in Berlin Ergebnisse der Auftaktstudie vor.