Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Eine Gruppe Engagierter

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Für die Menschen, die sich freiwillig in und außerhalb von Vereinen oder Initiativen für die Gesellschaft und ein gutes Miteinander engagieren, soll die Stiftung eine wichtige Anlaufstelle sein.

Ob in kleinen Initiativen oder großen Dachverbänden, auf dem Land oder in den Städten, in Stiftungen oder der Wissenschaft - Engagement hat viele Gesichter. Der Stiftungsrat spiegelt diese Vielfalt wider.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt soll das bürgerschaftliche Engagement und das Ehrenamt in Deutschland nachhaltig stärken und fördern.

Aktuell

Logo zum Ideenwettbewerb Misch-Mit für Elternbeteiligung und Demokratiestärkung
Elternbeteiligung und Demokratiebildung

Projektideen beim Wettbewerb "misch:mit" einreichen

Der Wettbewerb "misch:mit" sucht innovative Projektideen, die demokratische Werte und Kompetenzen in der Familie durch Angebote der Familienbildung und Familienberatung stärken. Einsendeschluss ist der 10. Oktober. Für die besten Ideen ist eine...

Gruppenbild mit Juliane Seifert und Dr. Thomas Röbke zum Auftakt der Woche des bürgerschaftlichen Engagements
17. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Engagement sichtbar machen

Etwa 29 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland freiwillig und ehrenamtlich. Ihnen zu Ehren gibt es jährlich die Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Christine Lambrecht hat die 17. Auflage in Berlin eröffnet.

Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht
Engagement stärken

Jetzt abstimmen für den Deutschen Engagementpreis 2021

Bis zum 20. Oktober können alle Bürgerinnen und Bürger über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abstimmen. Rund 400 nominierte Initiativen und Personen haben die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld.