Internationale Gleichstellungspolitik

Bildschrim mit weißem Text auf Blau: Commission on the Status of Women: Fifty-ninth session

Internationale Gleichstellungspolitik

Die Bundesregierung setzt sich auch international für die Gleichstellung der Geschlechter ein. Die wichtigsten Partner sind dabei die Vereinten Nationen, der Europarat und die Europäische Union.

Menschenhandel findet häufig über Grenzen hinweg statt. Daher ist die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene entscheidend.

Gewalt gegen Frauen ist ein globales Problem. Ihre Bekämpfung ist daher eine internationale Verpflichtung.

Der Rat der Europäischen Union hat Schlussfolgerungen verabschiedet, die für eine gerechte Verteilung von bezahlter Erwerbs- und unbezahlter Sorgearbeit sorgen sollen. Ziel ist mehr ...

Eine junge Familie steht in der Küche beim Abwasch