Internationale Gleichstellungspolitik

Bildschrim mit weißem Text auf Blau: Commission on the Status of Women: Fifty-ninth session

Internationale Gleichstellungspolitik

Die Bundesregierung setzt sich auch international für die Gleichstellung der Geschlechter ein. Die wichtigsten Partner sind dabei die Vereinten Nationen, der Europarat und die Europäische Union.

Menschenhandel findet häufig über Grenzen hinweg statt. Daher ist die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene entscheidend.

Gewalt gegen Frauen ist ein globales Problem. Ihre Bekämpfung ist daher eine internationale Verpflichtung.

Aktuell

Logo der G20 Treffen in Italien 2021
Internationale Gleichstellungspolitik

Gleichstellungsministerinnen und -minister der G20 treffen sich erstmals

2021 gibt es unter den G20-Staaten erstmals ein eigenständiges Format für Gleichstellungsthemen. Die Konferenz zeigt, dass die Gleichstellung der Geschlechter international an Bedeutung zunimmt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Online-Austausch
Deutsch-Französischer Tag 2021

Deutsch-französische Zusammenarbeit ausbauen

Zum Deutsch-Französischen Tag 2021 tauschte sich Juliane Seifert mit ihrem französischen Kollegen Adrien Taquet aus. Ziel des Tages ist es, die deutsch-französische Zusammenarbeit zu stärken.

Blaue Kachel mit dem Schriftzug "Generation Equality Forum"
Internationale Gleichstellungspolitik

Gleichstellung der Geschlechter weltweit beschleunigen

Die Gleichstellung der Geschlechter weltweit voranbringen und sie in den kommenden fünf Jahren beschleunigen - das ist das Ziel des Generation Equality Forums in Paris. Deutschland setzt sich insbesondere für eine gerechtere Verteilung der...