Unternehmensprogramm "Entgeltgleichheit fördern - Unternehmen beraten, begleiten, stärken"

Das Logo zum Unternehmensprogramm Entgeltgleichheit fördern
© BMFSFJ

Das Unternehmensprogramm "Entgeltgleichheit fördern - Unternehmen beraten, begleiten, stärken" unterstützt seit Ende 2020 Unternehmen bei der Umsetzung des Entgelttransparenzgesetzes sowie des Entgeltgleichheitsgebotes. Das Programm des Bundesfamilienministeriums fördert außerdem ein Bewusstsein für die Chancen einer geschlechtergerechten Entlohnung.

Das dreijährige Programm unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, den Schritt zu wagen, innerbetriebliche Entgeltsstrukturen transparent zu machen, Entgeltgleichheit zu stärken und von den damit einhergehenden Vorteilen zu profitieren.

Die Bausteine des Unternehmensprogramms

Ziel des Bundesfamilienministeriums ist, Unternehmen in ihrer Vielfalt dabei zu begleiten, Strategien zur Stärkung ihrer "Fair-Pay-Ziele" zu entwickeln und umzusetzen.

  • In dem Format "Unternehmensdialoge" bringt das Programm Unternehmen zusammen, um gemeinsam über konkrete Ansätze von Entgelttransparenz zu diskutieren. In den Dialogen können die Unternehmen zudem offen über mögliche Hürden sprechen und sich über den Mehrwert von transparenter, fairer und gerechter Entlohnung austauschen.
  • Mit einem in den Jahren 2021 und 2022 ausgeschriebenen Wettbewerb erhalten Unternehmen die Chance, sich mit ihren Konzepten für Entgeltgleichheit zu bewerben und voneinander zu lernen.
  • Mit einer Servicestelle wird individuell beraten und Unterstützung angeboten.
  • Eine Internetseite zum Unternehmensprogramm bietet umfassende Informationen, Anregungen und Ideen aus der Praxis.

Gebot der Entgeltgleichheit

In Deutschland gilt seit mehr als 60 Jahren das Gebot der Entgeltgleichheit. Das heißt, Frauen und Männer müssen für eine gleiche oder eine gleichwertige Arbeit gleich entlohnt werden. Das Entgelttransparenzgesetz hat noch einmal ein deutliches Signal für das Entgeltgleichheitsgebot gesetzt. Es stellte zugleich neue Anforderungen an die Unternehmen, um das Gebot zu verwirklichen. Untersuchungen zeigen, dass die gesetzlichen Anforderungen für manche Unternehmen in der praktischen Umsetzung noch herausfordernd sind.