Behörden, Beauftragte, Beiräte und Gremien

Unabhängiger Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Der Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf wurde 2015 durch das Bundesfamilienministerium eingesetzt. Er beschäftigt sich unabhängig und ehrenamtlich mit Fragen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, begleitet die Umsetzung der einschlägigen gesetzlichen Regelungen und berät über deren Auswirkungen (§ 14 Abs. 2 Familienpflegezeitgesetz). Die Auswahl und Bearbeitung von Themenstellungen erfolgt selbstständig durch den Beirat, es können aber auch Themen zur Beratung durch das Bundesfamilienministerium vorgegeben werden.

Die Beiratsmitglieder legen dem Bundesfamilienministerium alle vier Jahre einen Bericht vor. Den ersten Bericht hat der Beirat im Juni 2019 Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey übergeben. Der Bericht enthält Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der gesetzlichen Regelungen sowie eine Bestandsaufnahme bezüglich des Pflegezeitgesetzes und des Familienpflegezeitgesetzes. Zudem werden die im Beirat behandelten Themenstellungen und Ergebnisse beschrieben und Erkenntnisse von Sachverständigen, Auswertungen von Fachliteratur, Statistiken und Datensätzen sowie der Rechtsprechung dargelegt. 

Der Beirat besteht aus 21 Mitgliedern, die sich aus Vertreterinnen oder Vertretern der fachlich betroffenen Interessenverbände, der Gewerkschaften, der Arbeitgeber, der Wohlfahrtsverbände und der Seniorenorganisationen sowie der sozialen und der privaten Pflege-Pflichtversicherung zusammensetzen. Des Weiteren gehören dem Beirat Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Vertreterinnen und Vertreter der Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Jugend und Familie, der Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales sowie der kommunalen Spitzenverbände an. Die Vorsitzende des Beirats ist die Professorin Christel Bienstein, stellvertretender Vorsitzender ist Professor Andreas Hoff. Die Mitglieder werden vom Bundesfamilienministerium berufen.

Seit Januar 2016 besteht die Geschäftsstelle des unabhängigen Beirats für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA). Sie unterstützt den Beirat bei seinen vielfältigen Aufgaben.

Die Geschäftsstelle ist für Fragen oder die Kontaktaufnahme mit dem Beirat erreichbar:

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Geschäftsstelle des unabhängigen Beirats für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Auguste-Viktoria-Str. 118
14193 Berlin
Telefon: 030 698077245
E-Mail: gst-pflege-beruf@bafza.bund.de