Familienleistungen

Erklärfilm: der Entlastungsbetrag

Um alleinerziehende Familien gezielt zu unterstützen, können Alleinerziehende einen Entlastungsbetrag steuerlich geltend machen. Dabei handelt es sich um einen zusätzlichen Steuerfreibetrag

Alleinerziehende werden bei der Einkommensteuer besonders berücksichtigt.
Ihnen hilft der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende. Dabei handelt es sich um einen zusätzlichen Steuerfreibetrag in Höhe von 1908 Euro. Ab dem zweiten Kind erhöht sich der Entlastungsbetrag um je 240 Euro pro weiterem Kind. Der Entlastungsbetrag von 1908 Euro wird über die Lohnsteuerklasse II, der Steuerklasse für Alleinerziehende, automatisch berücksichtigt. Die Erhöhungsbeträge für weitere Kinder können Sie auf Antrag vom zuständigen Finanzamt als Freibetrag in Ihre Lohnsteuerkarte eingetragen lassen. Weitere ausführliche Informationen zu den einzelnen Leistungen und Hilfen finden Sie auf den Internetseiten des Bundesfamilienministeriums sowie im Familienportal. Nutzen Sie auch das Infotool des Bundesfamilienministeriums. Hier können Sie anhand weniger Angaben herausfinden, welche Familienleistungen für Sie in Frage kommen.