Suche accessibility

  • 19. Legislaturperiode (59)
  • Hilfe und Pflege (59)
  • Alle Filter löschen
  • Hintergrund­meldung
    31.01.2018

    Im Projekt "SelbstBestimmt im Alter!" unterstützen 15 Seniorenbüros ältere Menschen darin, möglichst selbstständig und selbstbestimmt zu leben.

  • Aktuelle Meldung
    07.05.2018

    Rund 230.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland versorgen und pflegen regelmäßig Angehörige. Das Beratungsangebot "Pausentaste" bietet Hilfe für diese jungen Menschen. Dr. Franziska Giffey hat das Angebot auf einem Fachtag vorgestellt.

  • Video

    Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey hat am 29. März das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Velten besucht, um dort mit Pflegerinnen und Pflegern sowie Bewohnerinnen und Bewohnern der Pflegeeinrichtung und ihren Angehörigen zu sprechen. Die Ministerin betonte, dass es ihr ein wichtiges Anliegen ist, die Pflegeberufe weiter aufzuwerten und die Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf zu verbessern.

  • Aktuelle Meldung

    Vom 28. bis zum 30. Mai wird in Dortmund der Deutsche Seniorentag stattfinden. Zentrale Themen werden Gesundheit und Pflege, Engagement sowie individuelle Lebensplanung sein. Das Bundesseniorenministerium wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein.

  • Publikation
    07.03.2018

    Das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.“ ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familie kümmern. Das Beratungsangebot wird durch den Verein Nummer gegen Kummer e. V. angeboten. Die Infokarte gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Beratung per Telefon, E-Mailberatung oder Peer to Peer Beratung und soll allgemein auf das Projekt hinweisen.

  • Publikation
    07.03.2018

    Das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.“ ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familie kümmern. Das Beratungsangebot wird durch den Verein Nummer gegen Kummer e. V. angeboten. Die Infokarte gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Beratung per Telefon, E-Mailberatung oder Peer to Peer Beratung und soll allgemein auf das Projekt hinweisen.

  • Publikation
    07.03.2018

    Das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.“ ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familie kümmern. Das Beratungsangebot wird durch den Verein Nummer gegen Kummer e. V. angeboten. Der Flyer gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Beratung per Telefon, E-Mailberatung oder Peer to Peer Beratung und soll allgemein auf das Projekt hinweisen.

  • Aktuelle Meldung

    Der Kommunikationspreis "...leben bis zuletzt" zeichnet hochwertige Beiträge über sterbende Menschen aus. Der Preis soll die Enttabuisierung des Sterbens und die Aufklärung über Hospizarbeit und Palliativversorgung fördern. Dr. Franziska Giffey hat den Preis übergeben.

  • Infografik
    22.06.2017

    Der Versorgungsbedarf und die Versorgungsstrukturen in der Pflege verändern sich. Das neue Pflegeberufegesetz wird den veränderten Anforderungen gerecht. Es führt die bisher im Altenpflegegesetz und Krankenpflegegesetz getrennt geregelten Ausbildungen in der Altenpflege einerseits und der Kranken- und Kinderkrankenpflege andererseits zusammen.

  • Presse­mitteilung
    02.01.2018

    Start des Beratungsprojekts „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe“