Suche

  • Ministerium (150)
  • 19. Legislaturperiode (150)
  • Alle Filter löschen
  • Hintergrund­meldung

    Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes ist eine unabhängige Anlaufstelle für Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind. Ihre Aufgaben sind im Antidiskriminierungsgesetz festgeschrieben.

  • Hintergrund­meldung
    29.01.2019

    Mitglieder des Bundesjugendkuratoriums der Beratungsperiode 2017 bis 2021 Doris Beneke, Diakonie Deutschland Tom Braun, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. Prof. Dr. Karin Böllert, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ Marie-Luise Dreber, Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) e.V. Oggi Enderlein, Initiative für Große Kinder e.V. Norbert Hocke, ehemals Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Prof. Dr. Nadia ...

  • Hintergrund­meldung
    05.06.2014

    Am 05.06.2014 sind die gemeinsamen Förderrichtlinien des Bundesjugendministeriums und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für Projekte zur Evaluation von Maßnahmen und Konzepten der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung in Kraft getreten.

  • Hintergrund­meldung

    Das Bundesjugendkuratorium berät die Bundesregierung in grundsätzlichen Fragen der Jugendhilfe und in Querschnittsfragen der Kinder- und Jugendpolitik.

  • Hintergrund­meldung
    03.04.2019

    Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist das Amt der Bundesregierung für die Anliegen von Betroffenen und deren Angehörige und für alle, die sich gegen sexuelle Gewalt engagieren.

  • Hintergrund­meldung

    Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist zuständig für die Indizierung von Träger- und Telemedien mit jugendgefährdendem Inhalt. Rechtsgrundlage ist das Jugendschutzgesetz (JuSchG).

  • Hintergrund­meldung

    Die Geschichte des für Familien zuständigen Bundesministeriums ist vielfältig - deshalb lohnt sich ein Blick auf all jene, die als Ministerin und Minister in den vergangenen Jahrzehnten in der Bundesregierung politisch für die Belange und Bedürfnisse der Familien Verantwortung getragen haben.

  • Hintergrund­meldung

    The Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (the Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth) is headed by Federal Minister Franziska Giffey. She is represented in matters of policy and before the Deutsche Bundestag (german parliament) by Parliamentary State Secretaries Caren Marks and Stefan Zierke. Permanent State Secretary Juliane Seifert is the highest-ranking civil servant in the Ministry and is responsible for all administrative ...

  • Publikation
    15.11.2016

    Luther und die Reformation haben nicht nur Kirche und Theologie nachhaltig verändert, sondern auch Politik, Wirtschaft und Kultur, Bildung und Medien, das private und das öffentliche Leben. Lesen Sie in diesem Flyer, wie sich das BMFSFJ mit aktuellen Gesellschaftsthemen am Reformationsjubiläum 2017 beteiligt.

  • Video
    03.10.2018

    Am 3. Oktober ist der Tag der Deutschen Einheit. Ein Grund zu feiern. Deshalb laden Bund und Länder alle Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Bürgerfest nach Berlin ein. Auch Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey besuchte das Fest und traf dort unter anderem die Kinderreporter des Deutschen Kinderhilfswerks und Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Marie in Pankow.