Suche

  • 19. Legislaturperiode (98)
  • Demokratieförderung und Radikalisierungsprävention (98)
  • Alle Filter löschen
  • Hintergrund­meldung

    "Demokratie leben!" unterstützt Initiativen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürgern in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen.

  • Publikation
    13.07.2016

    Die Strategie der Bundesregierung zur Extremismusprävention und Demokratieförderung wurde am 13. Juli 2016 vom Bundeskabinett beschlossen. Die erste ressortübergreifende Strategie in diesem Bereich setzt auf ein gemeinsames Handeln des Bundes, der Länder und der Kommunen, sowie der Zivilgesellschaft. Sie zielt darauf ab, an die für die Extremismusprävention und Demokratieförderung entscheidenden Orte zu gehen: in die Kommunen und Landkreise, in die Institutionen, Vereine und Verbände, an ...

  • Publikation
    01.06.2020

    Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein. Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

  • Interview

    Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland spricht Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey darüber, wie sie persönlich die Veränderungen nach 1990 erlebt hat und vor welchen Herausforderungen das Land 28 Jahre nach der Einheit steht.

  • Presse­mitteilung
    06.11.2018

    Bundesfamilienministerin Dr. Giffey hat heute die Programmkonferenz „Demokratie leben!“ eröffnet. Ca. 500 Programmpartner folgten der Einladung des Bundesfamilienministeriums nach Berlin. In ihrer Eröffnungsrede erklärte Frau Dr. Giffey, dass das Programm mittlerweile überall in Deutschland für konkrete Projekte zur Demokratieförderung vor Ort genutzt wird und sehr gut ankommt. „Wir wollen „Demokratie leben!“ vereinfachen und neu ausrichten: mit klareren Strukturen und weniger Bürokratie“ ...

  • Aktuelle Meldung

    Demokratie fördern, Vielfalt gestalten und Extremismus vorbeugen - das sind die neuen Kernziele des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Dr. Franziska Giffey eröffnete die Programmkonferenz 2018 in Berlin.

  • Interview

    Im Interview mit der Passauer Neuen Presse erklärt Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey das Unterstützungsprogramm für Schulen, die Probleme mit Gewalt und religiösem Mobbing haben. Anti-Mobbing-Profis unterstützen dabei, jungen Menschen die Werte einer demokratischen und offenen Gesellschaft zu vermitteln.

  • Video

    Die Kindertagespflege verbessern, den Zusammenhalt der Generationen fördern und Demokratie leben! Bundesfamilienministerin Franziska Giffey war in Nordrhein-Westfahlen unterwegs und hat eine Kindertagespflege in Herne, ein Mehrgenerationenhaus in Dortmund und ein Demokratiefestival in Dorstfeld besucht.

  • Aktuelle Meldung

    Pädagogische Fachkräfte unterstützen Schulen vor Ort dabei, religiösem Mobbing und Gewalt entgegenzuwirken. Im Jahr 2018 stellt die Bundesregierung dafür 20 Millionen Euro bereit.

  • Aktuelle Meldung
    09.05.2018

    Mit mehr als 170 Anti-Mobbing-Profis unterstützt die Bundesregierung Schulen dabei, religiöses Mobbing einzudämmen und Toleranz und Demokratieverständnis zu fördern. Am 9. Mai begrüßte Dr. Franziska Giffey die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer einführenden Schulung.