Suche

  • Hintergrund­meldung

    Die Bundesregierung will dazu beitragen, die Potenziale von Menschen mit Migrationshintergrund zu stärken und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der gezielten Unterstützung von Frauen.

  • Hintergrund­meldung

    Das Bundesfamilienministerium unterstützt Migrantinnen in Deutschland, die sich vernetzen und so für politische und gesellschaftliche Gleichstellung eintreten wollen.

  • Hintergrund­meldung
    08.03.2016

    Zum 1. März 2010 sind die gemeinsamen Förderrichtlinien des Bundesministeriums des Innern und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Förderung von Maßnahmen zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern in Kraft getreten. Die Förderrichtlinien lösen die bisher gültigen Grundsätze zur Förderung von Integrationsprojekten ab, sind inhaltlich gestrafft worden und enthalten neue Schwerpunkte. So stehen vor allem Projekte zur ...

  • Hintergrund­meldung

    Die Jugendmigrationsdienste begleiten junge Menschen mit Migrationshintergrund. Das vielseitige Angebot unterstützt bei Problemen in der Schule oder bei der Suche nach einer Lehrstelle und hilft jungen Menschen, sich in Deutschland einzuleben.

  • Hintergrund­meldung

    Mit einem Sonderprogramm unterstützt die Bundesregierung das freiwillige Engagement in der Flüchtlingshilfe. Dafür wurden zusätzliche Stellen im Bundesfreiwilligendienst geschaffen.

  • Hintergrund­meldung

    An manchen Orten werden junge minderjährige Flüchtlinge in Gastfamilien untergebracht - für die Kinder und Jugendlichen kann dies eine gute Perspektive für ihre Integration sein.

  • Hintergrund­meldung

    Einzelvormünder können sich intensiver um die jungen Flüchtlinge kümmern und sie individuell betreuen - derzeit sind jedoch meist die Jugendämter ihre rechtlichen Vertreter.

  • Hintergrund­meldung

    Mit dem Bundesprogramm "Menschen stärken Menschen" fördert und unterstützt das Bundesfamilienministerium Patenschaften zwischen geflüchteten und hier lebenden Menschen. Von diesen "Matchings" profitieren beide Seiten - denn Patenschaften können einen wichtigen Beitrag zu einer gelingenden Integration von Flüchtlingen leisten.

  • Publikation
    21.06.2016

    Das Familienministerium unterstützt mit dem Programm „Menschen stärken Menschen“ alle, die sich für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien einsetzen – sei es als Pate oder Patin, als Gastfamilie oder als Vormund. Im Flyer können Sie sich darüber informieren, was die unterschiedlichen Möglichkeiten für Engagement konkret bedeuten, welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten und welche Aufgaben auf Sie zukommen. Außerdem hilft das Wegweiser-Telefon unter der 0800 200 50 70 den Kontakt ...

  • Hintergrund­meldung

    Viele Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrem Engagement die Willkommenskultur in Deutschland geprägt. Dieses Engagement unterstützt das Bundesprogramm "Menschen stärken Menschen" - und fördert damit auch die Integration geflüchteter Menschen.