Suche

  • Begleitung am Lebensende (17)
  • 19. Legislaturperiode (17)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    12.06.2020

    Mit dem Informationsflyer „Kraft für den Alltag gewinnen – die Kur für pflegende Angehörige“ bietet das Müttergenesungswerk gebündelte Informationen zu diesem Thema. Dargestellt werden dabei auch Voraussetzungen, Antragsverfahren und spezifische Angebote für pflegende Angehörige. Der Druck des Informationsflyers wird vom Bundesfamilienministerium gefördert.

  • Publikation
    16.12.2020

    Die Broschüre fasst die Ergebnisse der Studie zu Gewalt unter Bewohnerinnen und Bewohnern in Einrichtungen der stationären Altenhilfe zusammen und gibt Hinweise zum Umgang mit der Thematik für Aus- und Fortbildung im Pflegebereich, aber auch für betroffene Angehörige.

  • Aktuelle Meldung

    Wie ermöglicht man Menschen mit schweren Behinderungen Lebensqualität bis zuletzt und ein Abschied in Würde? Über diese Frage diskutierten rund 70 Fachleute bei einer Dialogveranstaltung im Bundesseniorenministerium. Stefan Zierke hat diese eröffnet.

  • Schlaglicht

    In Berlin entsteht aktuell das erste Hospizzentrum mit Tages- und Nachthospiz. Es wird schwerkranke Menschen unterstützen, länger zu Hause zu leben und ihre Angehörigen entlasten. Für den Bau hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am 1. Oktober eine Zuwendung an die Ricam Hospiz Stiftung übergeben. Dr. Franziska Giffey ist Schirmherrin des neuen Zentrums, das ein vollstationäres Hospiz mit acht Plätzen und ein teilstationäres Hospiz mit zwölf Tages- und vier Nachtplätzen sein wird.

  • Bilderreihe
    28.03.2019

    Sie kommen mit viel Zeit zu denen, die nicht mehr viel Zeit haben: die vielen Engagierten in der Hospizarbeit und Palliativversorgung. Quer verteilt von Nord nach Süd, im Studien- oder Rentenalter - das Ehrenamt hat in Deutschland viele Gesichter. Einige möchten wir hier zeigen. Und wer weiß - vielleicht gehört ja schon bald Ihres dazu?

  • Publikation
    29.09.2020

    This brochure addresses people who are not indifferent to the topic of suicide and suicide prevention and who would like to read up on this topic, people who are in the midst of a life crisis, relatives and other trusted persons who know suicidal old people close by and persons who work with old people full-time or on a voluntary basis.

  • Publikation
    29.09.2020

    Diese Broschüre wendet sich an Personen, die das Thema des Suizids und der Suizidprävention nicht unbeteiligt lässt und die sich informieren wollen, an Menschen, die sich in einer Lebenskrise befinden, an Angehörige und andere Vertrauenspersonen, die suizidgefährdete alte Menschen in ihrer Nähe wissen und an Personen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich mit alten Menschen arbeiten.

  • Publikation
    15.10.2020

    Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen professionelle Unterstützung in jeder Phase der Erkrankung. Ärztinnen und Ärzte sind hier zentrale Akteure, aber auch soziale Einrichtungen oder Pflegedienste. In diesem Flyer finden Sie Informationen über Hilfetelefone, wichtige Websites und Ansprechpersonen rund um das Thema Versorgung und Pflege von Menschen mit Demenz.

  • Aktuelle Meldung

    Um unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche auch auf dem Land gut zu versorgen, sollen größere Versorgungsnetzwerke aufgebaut werden. In Brandenburg trafen sich Fachleute zu einem ersten digitalen Netzwerktreffen mit Stefan Zierke.

  • Aktuelle Meldung

    Zahlreiche Akteure in Brandenburg haben gemeinsam die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland unterzeichnet, um die Hospiz- und Palliativversorgung weiter voranzubringen. Stefan Zierke würdigte bei der Veranstaltung den Einsatz der haupt- und ehrenamtlich Engagierten in der Hospizarbeit.