Aktuelle Meldungen

Videokonferenz zum Jugendaustausch und zur Jugendarbeit in Europa

Videokonferenz zum Jugendaustausch und zur Jugendarbeit in Europa

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch den internationalen Jugendaustausch und die Jugendarbeit. Franziska Giffey tauschte sich mit den EU-Jugendministerinnen und -ministern darüber aus, wie Kontakte aufrechterhalten und gestärkt werden können.

Studie zur Zufriedenheit in der Kindertagesbetreuung veröffentlicht

Studie zur Zufriedenheit in der Kindertagesbetreuung veröffentlicht

Wie zufrieden sind die Fachkräfte in Kitas und Kindertagespflegeeinrichtungen und was wünschen sie sich? Das beleuchtet eine OECD-Studie, die den Arbeitsalltag in der Kindertagesbetreuung international vergleicht.

Virtuelle Gesprächsrunde zum Thema digitale Gewalt

Virtuelle Gesprächsrunde zum Thema digitale Gewalt

Anfeindungen und Mobbing im Netz hinterlassen oft tiefe Spuren bei den Betroffenen. Juliane Seifert nahm an einer Gesprächsrunde zum Thema teil. Dabei ging es um Ursachen digitaler Gewalt und Möglichkeiten, diese zu bekämpfen.

Rechtsextremismus und Rassismus wirksam bekämpfen

Rechtsextremismus und Rassismus wirksam bekämpfen

Rechtsextremismus und Rassismus sind die größte Bedrohung für die öffentliche Sicherheit und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der Kabinettausschuss hat einen Maßnahmenkatalog beschlossen, um dem entgegenzuwirken.

Familien in der Corona-Pandemie unterstützen

Familien in der Corona-Pandemie unterstützen

Kontaktbeschränkungen, Homeschooling, Verdienstausfälle: Die Corona-Pandemie ist eine Belastung für viele Familien in Europa. Wie kann ihnen besser geholfen werden? Darum ging es bei der Online-Konferenz "COVID-19 überwinden - gemeinsam Perspektiven für starke Familien entwickeln".

Migrantinnen mit Kindern bei ihrem Erwerbswunsch unterstützen

Migrantinnen mit Kindern bei ihrem Erwerbswunsch unterstützen

Viele Migrantinnen mit Kindern möchten in den Beruf zurückkehren. Dabei brauchen sie während der Corona-Pandemie besondere Unterstützung. Wie sie begleitet werden können, war Thema einer digitalen Konferenz. 

Einigung auf verbindliche Vorgaben für mehr Frauen in Vorständen

Einigung auf verbindliche Vorgaben für mehr Frauen in Vorständen

Eine Arbeitsgruppe der Koalitionsparteien hat sich auf wesentliche Punkte für ein Zweites Führungspositionen-Gesetz geeinigt. Erstmals wird es verbindliche Vorgaben für mehr Frauen in Vorständen geben. "Dieser Durchbruch ist historisch", sagt Franziska Giffey.

EU-Konferenz zu Gleichstellung: Ministerinnen und Minister fordern europaweites Hilfetelefon

EU-Konferenz zu Gleichstellung: Ministerinnen und Minister fordern europaweites Hilfetelefon

Welche Hilfsangebote zum Schutz von Frauen vor Gewalt können in der EU ausgebaut werden? Darum ging es bei einem informellen Treffen der EU-Gleichstellungsministerinnen und -minister, das Franziska Giffey leitete.

Livestream: Rechte von Homo-, Bi-, Trans- und Intersexuellen stärken

Livestream: Rechte von Homo-, Bi-, Trans- und Intersexuellen stärken

Der Schutz von Homo-, Bi-, Trans- und Intersexuellen in der Europäischen Union ist Thema einer internationalen Konferenz. Franziska Giffey diskutierte am 19. November im Livestream über die Strategie für die Gleichstellungspolitik, die von der Europäischen Kommission vorgestellt wurde.

Preise für die besten Cartoons und Karikaturen übergeben

Preise für die besten Cartoons und Karikaturen übergeben

Mit Satire Stereotype aufbrechen und differenzierte Altersbilder zeichnen: Das war das Ziel des Karikaturenwettbewerbs "Digitalisierung - (k)ein Problem?", den das Bundesseniorenministerium gefördert hat. Nun wurden die Preise übergeben.

Vereinbarkeitsangebote im Handel fördern

Vereinbarkeitsangebote im Handel fördern

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey war beim Deutschen Handelskongress zu Gast. Dort betonte sie, wie wichtig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Branche ist und damit für den Erfolg der Unternehmen.

Eine verbindliche Quote wirkt, freiwillig tut sich nichts

Eine verbindliche Quote wirkt, freiwillig tut sich nichts

Durch eine verbindliche Quote wird der Frauenanteil in Führungspositionen deutlich erhöht. Freiwillig tut sich nichts. Zu diesem Ergebnis kommt eine Stellungnahme der Bundesregierung zur Wirksamkeit des sogenannten Führungspositionengesetzes, die dem Kabinett vorgelegt wurde.

Das Coronavirus und die Gleichstellung der Geschlechter in Europa

Das Coronavirus und die Gleichstellung der Geschlechter in Europa

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Gleichstellung der Geschlechter in Europa? Darüber diskutieren am 19. November hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft auf Einladung des Bundesfrauenministeriums. Die Veranstaltung kann im Livestream verfolgt werden.

Gründerinnen-Projekt "Selbst ist die Frau" stellt Ergebnisse vor

Gründerinnen-Projekt "Selbst ist die Frau" stellt Ergebnisse vor

Wie können Frauen im ländlichen Raum dafür sensibilisiert werden, ein Unternehmen zu gründen? Und wie lassen sich die Rahmenbedingungen verbessern? Dazu startete der Deutsche LandFrauenverband ein Projekt. Ergebnisse wurden nun vorgestellt. 

Acht Projekte für herausragende Medienpädagogik ausgezeichnet

Acht Projekte für herausragende Medienpädagogik ausgezeichnet

Mit dem Dieter Baacke Preis werden herausragende medienpädagogische Projekte ausgezeichnet. Vergeben wird er vom Bundesfamilienministerium und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur. Acht Projekte wurden nun geehrt.

Deutscher Multimediapreis mb21 verliehen

Deutscher Multimediapreis mb21 verliehen

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist in diesem Jahr erstmals digital verliehen worden. 15 Projekte erhielten eine Auszeichnung für ihre multimediale Kreativität. Das Thema des Wettbewerbs lautete "Bits & Bäume".

Konzertierte Aktion Pflege: Erster Bericht vorgelegt

Konzertierte Aktion Pflege: Erster Bericht vorgelegt

Mehr Ausbildung, mehr Personal, mehr Geld: Im Jahr 2019 sind konkrete Ziele und Maßnahmen für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege vereinbart worden. Jetzt liegt der erste Bericht mit Ergebnissen zur Konzertierten Aktion Pflege vor.

Tagung: 50 Jahre Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen

Tagung: 50 Jahre Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen

Vor 50 Jahren wurde der Beirat für Familienfragen als unabhängiges, wissenschaftliches Gremium gegründet. Das Jubiläum wird mit einer digitalen Tagung begangen, die am 13. November hier im Livestream verfolgt werden kann. Zur Eröffnung hält Franziska Giffey ein Grußwort.

Arbeitsgruppen beraten über besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen

Arbeitsgruppen beraten über besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen

Mädchen und Jungen besser vor sexuellem Missbrauch zu schützen - das ist die Aufgabe des "Nationalen Rates gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen". Die einzelnen Arbeitsgruppen haben nun mit ihren Beratungen begonnen.

Mit Apps erste Worte lernen und das Lesen üben

Mit Apps erste Worte lernen und das Lesen üben

Mit Apps können Kinder erste Worte lernen oder lange Texte lesen. Die Auswahl ist groß. Doch welche sind sinnvoll? Zwei neue Initiativen der Stiftung Lesen geben Eltern und pädagogischen Fachkräften einen Überblick über gute Angebote.