Suche

  • Publikation
    27.11.2013

    Im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat das DIW Berlin im Februar 2012 die Evaluierung des Elterngeldes fertiggestellt

  • Gesetz
    21.03.2018

    Das Elterngeld ist eine wichtige Unterstützung für Familien nach der Geburt eines Kindes. Am 1. Januar 2015 ist das Gesetz zur Einführung des ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit in Kraft getreten. Die Regelungen zum ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit gelten für Geburten ab 1. Juli 2015. Ab diesem Zeitpunkt können Eltern zwischen dem Bezug von (Basis-) Elterngeld und Elterngeld Plus wählen oder beides kombinieren. ...

  • Publikation
    25.01.2018

    Mit diesem Merkblatt erhalten Sie einen Überblick über den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen Regelungen zum Kinderzuschlag. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.familienkasse.de bzw. www.kinderzuschlag.de. Stand: Januar 2018

  • Hintergrund­meldung

    Das ganzheitlich ausgerichtete Gesundheitsangebot des Müttergenesungswerks unterstützt Mütter und Väter dabei, den Spagat zwischen Familie und Beruf besser zu bewältigen.

  • Gesetz
    03.01.2018

    Um den geänderten gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen, wurde das Mutterschutzrecht grundlegend reformiert.

  • Hintergrund­meldung

    Frauen in finanziellen Notlagen können bei der Bundesstiftung Mutter und Kind Unterstützung beantragen. Hilfen gibt es für Bekleidung, Einrichtung oder Kinderbetreuung.

  • Publikation
    23.08.2017

    Informationen über die Zahlung von Unterhaltsvorschuss und weitere Hilfen für Alleinerziehende und ihre Kinder Der Unterhaltsvorschuss ist eine wichtige finanzielle Hilfe für Alleinerziehende: Bleiben die Unterhaltszahlungen des 2. Elternteils unter dem festgesetzten Regelbedarf, springt der Staat ein. Die Broschüre beantwortet die häufigsten und wichtigsten Fragen: wer hat Anspruch, wo und wie wird der Anspruch geltend gemacht, wer muss den Vorschuss zurückzahlen etc. Außerdem gibt sie ...

  • Hintergrund­meldung

    Baden-Württemberg Die Einhaltung der Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes wird von den Regierungspräsidien überwacht.Eine aktuelle Liste der zuständigen Behörden finden Sie hier. Bayern Oberfranken: Regierung von Oberfranken Gewerbeaufsichtsamt Oberer Bürglaß 34-36 96450 Coburg Tel.: (09561) 7419 0 Fax: (09561) 7419 100 www.regierung.oberfranken.bayern.de/gewerbeaufsichtsamt Schwaben: Regierung von Schwaben Gewerbeaufsichtsamt Morellstraße 30d 86159 Augsburg Tel.: (0821) 327 01 Fax:

  • Publikation
    12.01.2018

    Die vorliegende Broschüre informiert Sie ausführlich und in bürgerfreundlicher Sprache über die gesetzlichen Regelungen zum Elterngeld, ElterngeldPlus sowie zur Elternzeit. Sie finden außerdem anschauliche Beispiele und hilfreiche Tipps, die Ihnen Ihre individuelle Planung erleichtern können.

  • Hintergrund­meldung

    Die Freibeträge für Kinder dienen dazu, das Existenzminimum von Kindern steuerfrei zu stellen. Für manche Eltern lohnt sich der Kinderfreibetrag mehr als das Kindergeld.