Suche accessibility

  • Flüchtlingspolitik und Integration (37)
  • 19. Legislaturperiode (37)
  • Alle Filter löschen
  • Video

    Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit und Ausbildung bringen, das ist das Ziel des Bundesprogramms "Stark im Beruf". Am 14. Mai hat Dr. Franziska Giffey Teilnehmerinnen des Programms in Berlin getroffen. Sie erzählen, wie "Stark im Beruf" ihren Weg in die Berufstätigkeit unterstützt.

  • Video

    Dr. Franziska Giffey hat am 04. Juni fünf Mehrgenerationenhäuser als "DemografieGestalter 2018" ausgezeichnet. Das Projekt "Fahrradwerkstatt mit Verkehrssicherheitstraining" des Mehrgenerationenhauses "Gelbe Villa" Kirchen wurde in der Kategorie "Integrationsarbeit" ausgezeichnet. Eine auf freiwilliger Basis betriebene Fahrradwerkstatt und ein Verkehrstraining wurden zunächst besonders für die Zielgruppe der Menschen mit Fluchtgeschichte eingerichtet - dennoch sind hier alle willkommen! ...

  • Aktuelle Meldung

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat in Cottbus zwei Einrichtungen zur Unterstützung von Familien besucht. Dem "Haus Jule" überreichte sie einen Förderbescheid für das Bundesprogramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen für frühe Bildung". Im Familienhaus sprach sie anschließend mit Mitarbeitenden über Integrationsangebote. 

  • Aktuelle Meldung

    Über 108.000 junge Menschen mit Migrationshintergrund wurden in 2017 durch die Jugendmigrationsdienste individuell und unbürokratisch unterstützt. Dafür dankte die Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks den beteiligten Verbänden.

  • Aktuelle Meldung

    Während des zweiten Fachkongresses des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement ging es um aktuelle Debatten und Entwicklungen in den Bereichen Flucht, Engagement und Integration. Deutlich wird: Um mit bürgerschaftlichem Engagement in der Integration Geflüchteter erfolgreich zu sein, braucht es gute Rahmenbedingungen.

  • Aktuelle Meldung
    04.01.2018

    Teilhabe ist ein wichtiger Bestandteil für eine gelungene Integration. Diesen Ansatz verfolgt auch die Otto Benecke Stiftung mit ihrem neuen Modellprojekt "Mitbestimmung und Eigenverantwortung von Geflüchteten".

  • Aktuelle Meldung

    Bundesfamilien- und das Bundesbauministerium haben gemeinsam das neue Modellprogramm "Jugendmigrationsdienste im Quartier" gestartet. Mithilfe des Programms sollen das Wohnumfeld junger Menschen verbessert und Vorurteile abgebaut werden.

  • Publikation
    07.02.2018

    Der vorliegende Ergebnisbericht der Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach informiert über das Engagement in der Flüchtlingshilfe seit 2015. Das Institut hat in einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage Daten zum Engagement in der Flüchtlingshilfe u.a. zu den Motiven der Freiwilligen sowie deren Erfahrungen erhoben.

  • Aktuelle Meldung
    29.08.2018

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat den Elterngesprächskreis für neu zugewanderte Familien in Neu-Isenburg besucht. Der Gesprächskreis ist Teil des Bundesprogramms "Starke Netzwerke: Elternbegleitung für geflüchtete Familien".

  • Interview
    05.07.2018

    Am 5. Juli hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey der Rheinischen Post ein Interview gegeben. Im Gespräch ging es unter anderem um die Aufwertung sozialer Berufe, das Gute-Kita-Gesetz und die Reform des Kinderzuschlags.