Suche accessibility

  • 19. Legislaturperiode (134)
  • Hintergrund­meldung
    13.02.2018

    Das Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums bietet Hilfe und Beratung. Es ist bundesweit von Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr und per E-Mail: info@wege-zur-pflege.de erreichbar.

  • Publikation
    16.07.2019

    Der Flyer informiert über Angebote zum Thema „Wohnen im Alter“, die auf der Internetseite des Bundesseniorenministeriums „Zuhause im Alter“ bereit stehen. Seniorinnen und Senioren sowie ihre Angehörigen erhalten unter www.serviceportal-zuhause-im-alter.de praktische und leicht umsetzbare Tipps, wie ein selbstbestimmtes Leben im Alter, auch bei zunehmendem Bedarf an Hilfe und Pflege, gelingen kann.

  • Hintergrund­meldung
    27.02.2018

    Menschen, die im Alter auf Hilfe und Pflege angewiesen sind, haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse. Dementsprechend umfassend und differenziert ist das Angebot an Leistungen zur Hilfe, Betreuung und Pflege.

  • Publikation
    26.10.2018

    "Länger zuhause leben" ist der Wunsch der meisten älteren Menschen. Altersgerechter Umbau, Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen machen es möglich, auch dann in der vertrauten Wohnung zu bleiben, wenn man Unterstützung oder Pflege braucht. Der Wegweiser des Bundesfamilienministeriums für das Wohnen im Alter beantwortet Fragen, zeigt Möglichkeiten auf und hilft mit praktischen Checklisten bei der Planung: von der Einschätzung der ...

  • Hintergrund­meldung
    31.01.2018

    Im Projekt "SelbstBestimmt im Alter!" unterstützen 15 Seniorenbüros ältere Menschen darin, möglichst selbstständig und selbstbestimmt zu leben.

  • Publikation
    29.12.2017

    Schluss mit lustig? Das ist einer der prämierten Beitrage des Karikaturenwettbewerbs des BMFSFJ und der BAGSO mit dem Titel "Reiseapotheke" als Postkarte.

  • Hintergrund­meldung

    Die Fachhochschule Bielefeld und das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung in Köln haben in den Jahren 2008 bis 2011, gefördert durch das Bundesfamilienministeriumsowie das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, den "Entwurf eines Qualifikationsrahmens für den Beschäftigungsbereich der Pflege, Unterstützung und Betreuung älterer Menschen" entwickelt. Dieses ...

  • Publikation
    08.08.2018

    Dieses Türschild/Lesezeichen wurde im Zusammenhang mit unserer Broschüre "Rate mal, wer dran ist?", die die typischen Tricks von Betrügern und Trickdieben dargestellt, erarbeitet.

  • Publikation
    08.08.2018

    Die Broschüre informiert über die typischen Tricks von Betrügern und Trickdieben. Es wird dargestellt, wie Sie sich gegen diese kriminellen Machenschaften schützen können und wie Sie vorgehen sollten, wenn doch etwas passiert ist.

  • Hintergrund­meldung
    26.07.2018

    Das Projekt "Pausentaste" will junge Pflegende mit gezielter Beratung und Information bundesweit besser unterstützen.