Suche accessibility

  • Schwangerschaft und Kinderwunsch (87)
  • 19. Legislaturperiode (87)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    20.04.2017

    Die Information im Postkartenformat bietet schwangeren Frauen und deren Umfeld einen kurzen Überblick  über die Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen, des Hilfetelefons „Schwangere in Not“ sowie die finanziellen Hilfen der Bundesstiftung Mutter und Kind. Ein Link verweist auf Suchmaschinen zur Beratungsstellensuche. Die Karte ist besonders zum Einlegen in den Mutterpass geeignet und kann in deutscher und in englischer Sprache bestellt werden.

  • Publikation
    16.06.2017

    Die Bundesstiftung Mutter und Kind unterstützt jährlich rund 150.000 schwangere Frauen in einer Notlage in unbürokratischer Form, um die Fortsetzung der Schwangerschaft und die Betreuung des Kleinkindes zu erleichtern. Das Infoblatt in Leichter Sprache zeigt in Bildern und mit einfachen Sätzen, wie Stiftungshilfen beantragt werden können. Es richtet sich besonders an Menschen mit Lese- und Lernschwierigkeiten oder nur geringen Deutschkenntnissen.

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    30.06.2017

    Das Plakat mit Abreißzetteln macht auf das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher" aufmerksam. Die Beraterinnen des Hilfetelefons informieren schwangere Frauen in psychosozialer Notlage über die Hilfen und Unterstützungsangebote der Schwangerschaftsberatungsstellen. Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800/ 40 40 020 erreichbar – bei Bedarf in 18 Sprachen, absolut vertraulich und auf Wunsch anonym. Das Plakat liegt vor in Deutsch, Englisch, ...

  • Publikation
    12.07.2017

    Das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt trat am 1. Mai 2014 mit dem Ziel in Kraft, die Angebote zur Unterstützung von Schwangeren auszubauen. Die im Rahmen des Gesetzes ergriffenen Maßnahmen wurden für den Zeitraum vom 1. Mai 2014 bis 30. September 2016 evaluiert. Die Ergebnisse sind in der "Evaluation zu den Auswirkungen des Gesetzes zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt" enthalten.

  • Video

    Wenn Eltern für wenige Sekunden die Kontrolle über sich verlieren und ihr Baby schütteln, können sie ihm lebenslang schaden. Beim Schütteln wird der Kopf vor- und zurückgeworfen. Dabei kann es zu schweren Verletzungen im Gehirn kommen. Das Bündnis gegen Schütteltrauma bietet Hilfe und klärt auf.