Suche

  • Hilfe und Pflege (47)
  • 19. Legislaturperiode (47)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    11.05.2018

    In Deutschland leben rund 2,7 Millionen pflegebedürftige Menschen, 1,6 Millionen Menschen sind an Alzheimer oder anderen Formen von Demenz erkrankt. Den Herausforderungen demenzieller Krankheiten kann nur begegnet werden, wenn pflegende Angehörige unterstützt, Fachpersonal gezielt qualifiziert und Ehrenamtliche in ihrem Engagement bestärkt werden. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat deshalb das Serviceportal "Wegweiser Demenz" veröffentlicht. Der Flyer ...

  • Gesetz
    20.04.2018

    Mit dem Altenpflegegesetz hat der Bund die Ausbildung in der Altenpflege erstmals bundesweit geregelt. Damit soll ein einheitliches Ausbildungsniveau sichergestellt, das Berufsbild attraktiver gestaltet und dem Beruf insgesamt ein klares Profil gegeben werden.

  • Publikation
    30.09.2014

    Unter der Überschrift "Altersbilder in der Gesellschaft" wurde der Sechste Altenbericht im November 2010 veröffentlicht. "Eine neue Kultur des Alterns" fasst die Erkenntnisse und Empfehlungen dieses Berichts kurz zusammen. Die Broschüre zeigt auf, welchen Einfluss Bilder vom Alter(n) in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen auf uns haben und warum es so wichtig ist, solche Bilder vom Alter in der Öffentlichkeit zu kommunizieren, die differenziert und realistisch sind und die der ...

  • Publikation
    15.05.2015

    Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften zur Pflege und Betreuung älterer Menschen steigt stetig. Das Handbuch "Die praktische Altenpflegeausbildung" zeigt auf, wie Altenpflegeeinrichtungen ihre Fachkräfte von morgen mit attraktiven Ausbildungsangeboten und guter Ausbildung gewinnen können.

  • Publikation
    25.05.2014

    Menschen können in verschiedenen Lebenslagen hilfe- und pflegebedürftig sein. Die "Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen" beschreibt, welche Rechte diese Menschen und ihre Angehörigen in Deutschland haben und informiert wie der Hilfe- und Pflegeprozess konkret gestaltet werden kann. Die Charta geht zurück auf die Arbeiten des im Herbst 2003 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Bundesministerium für Gesundheit initiierten "Runden Tisches ...

  • Hintergrund­meldung
    27.02.2018

    Menschen, die im Alter auf Hilfe und Pflege angewiesen sind, haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse. Dementsprechend umfassend und differenziert ist das Angebot an Leistungen zur Hilfe, Betreuung und Pflege.

  • Hintergrund­meldung
    13.02.2018

    Das Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums bietet Hilfe und Beratung. Es ist bundesweit von Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr und per E-Mail: info@wege-zur-pflege.de erreichbar.

  • Hintergrund­meldung
    13.02.2018

    Die "Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen" informiert über die Rechte von Pflegebedürtigen und Angehörigen.

  • Hintergrund­meldung
    13.02.2018

    Zur Verbesserung des Verbraucherschutzes älterer Menschen und von Menschen mit Behinderung förderte das Bundesfamilienministerium das Projekt "Höherer Verbraucherschutz nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz - Neue Wohnformen für ältere Menschen und Einrichtungen der Behindertenhilfe". Das Projekt mit einer zweijährigen Laufzeit wurde durch den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Kooperation mit 11 Verbraucherzentralen im Zeitraum 1. Juni 2013 bis 31. Mai 2015 durchgeführt. ...

  • Gesetz
    20.03.2018

    Durch das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz regelt der Bund auf dem Gebiet des Heimrechts zivilrechtliche Vorschriften. Die Bundesländer sind für den Erlass ordnungsrechtlicher Vorschriften zuständig.