Suche

  • Publikation
    26.01.2018

    Das Infotool Familienleistungen informiert schnell und unkompliziert über den möglichen, individuellen Anspruch auf Familienleistungen. Die Postkarte bewirbt das entsprechende Angebot unter www.infotool-familie.de

  • Publikation
    26.01.2018

    Der Familienpflegezeit-Rechner gibt Beschäftigten eine erste Orientierung, in welcher Höhe ein Darlehen bei der Inanspruchnahme von Pflegezeit und Familienpflegezeit gewährt werden könnte. Die Postkarte bewirbt das entsprechende Angebot unter www.wege-zur-pflege.de/familienpflegezeit/rechner.html

  • Publikation
    26.01.2018

    Der Wiedereinstiegsrechner zeigt, dass sich ein beruflicher Wiedereinstieg nach der Familienphase finanziell lohnt. Die Postkarte bewirbt das entsprechende Angebot unter www.wiedereinstiegsrechner.de

  • Publikation
    06.02.2018

    Mit dem Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts ist zum 1. Januar 2018 ein neues Mutterschutzgesetz (MuSchG) in Kraft getreten. Die neue Broschüre „Arbeitgeberleitfaden zum Mutterschutz“ informiert gezielt Sie als Arbeitgeber. Es werden ausführlich die Regelungen des Mutterschutzgesetzes zum betrieblichen sowie arbeitszeitlichen Gesundheitsschutz am Arbeits-, Ausbildungs- und Studienplatz, zum Kündigungsschutz und zum Leistungsrecht während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und ...

  • Publikation
    04.03.2016

    Wie balanciere ich familiäre und berufliche Verantwortung aus? Diese Frage gilt heute auch für viele Führungskräfte. Unternehmen, die auf die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten eingehen und ihnen passgenaue Vereinbarkeitslösungen anbieten, können nur gewinnen. Dazu gehört auch eine Führungskultur, in der betriebliche und familiäre Interessen gleichberechtigt nebeneinanderstehen. Wie diese aussehen kann, lesen Sie im neuen Magazin.

  • Aktuelle Meldung

    Zugewanderte Familien brauchen vielfältige Unterstützung. Ein neues Modellprojekt setzt auf die Ausbildung von spanischsprachigen Multiplikatoren. Am 27. Januar fand die Auftaktveranstaltung statt.

  • Aktuelle Meldung

    Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe misst die Lebensverhältnisse privater Haushalte in Deutschland. In 2018 wird die Statistik aktualisiert. Dafür werden noch Teilnehmende gesucht.

  • Aktuelle Meldung

    Ab sofort können Familien ihren Sommerurlaub in einer von fast 90 gemeinnützigen Familienferienstätten in Deutschland buchen. Dort warten - unabhängig vom Einkommen - gute Erholung und gemeinsame Erlebnisse.

  • Aktuelle Meldung

    Ein Namensartikel zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

  • Hintergrund­meldung

    Nach der Wahl zum zweiten Bundestag wurde 1953 als zusätzliches Ministerium das Bundesfamilienministerium geschaffen. Bereits 1954 berief der erste Familienminister der Bundesrepublik, Franz-Josef Wuermeling (CDU), einen mit zwölf Mitgliedern besetzten "Wissenschaftlichen Beirat". Den Vorsitz übernahm er selbst.