Suche

  • 19. Legislaturperiode (145)
  • Jugendbildung (145)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    14.04.2015

    Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend diskutierte am 1. Dezember 2014 mit Experten und Expertinnen aus der Praxis sowie der Fachöffentlichkeit über erste Erfahrungen mit der Festanstellung in Kindertagespflege, die seit dem Juni 2012 im Rahmen des Aktionsprogramm Kindertagespflege gefördert wird. Dabei wurden rechtliche, finanzielle sowie fachliche Aspekte vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Kindertagespflege thematisiert. Die Dokumentation zeigt die ...

  • Hintergrund­meldung
    28.09.2015

    Internationale und europäische Jugendpolitik fördert die Zusammenarbeit und Verständigung mit anderen Ländern ebenso wie die Weiterentwicklung nationaler Politiken für und mit jungen Menschen.

  • Hintergrund­meldung
    09.06.2016

    Die Aufrechterhaltung der Erinnerungskultur an den Holocaust bei nachfolgenden Generationen ist unerlässlich und ein wichtiges Anliegen der Bundesregierung. Um Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Lernerfahrung an Gedenkstätten für die Opfer von NS-Verbrechen zu ermöglichen, insbesondere in den NS-Konzentrations- und Vernichtungslagern, werden Mittel aus dem Kinder- und Jugendplan bereitgestellt. Damit fördert das Bundesfamilienministerium unilaterale Gedenkstättenfahrten, die außerhalb ...

  • Hintergrund­meldung
    23.06.2016

    Durch die Förderung internationaler Begegnungen und Projekte ermöglicht es die Bundesregierung jungen Menschen, andere Länder und Kulturen kennen zu lernen, Vorurteile abzubauen und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe erhalten die Gelegenheit, sich mit den Themen und Strukturen anderer Länder auseinanderzusetzen. So können sie gute Beispiele für die eigene berufliche Praxis sammeln. Eckpunkte der Internationalen Jugendpolitik Entwicklungen ...

  • Publikation
    08.01.2015

    Zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in der Altenpflege hatte die Bundesregierung im Dezember 2012 die "Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege" gestartet. Der Zwischenbericht verdeutlicht: Insgesamt ist eine positive Tendenz bei den Ausbildungszahlen zu verzeichnen. Den Zwischenbericht gibt es in zwei Fassungen: Die Kurzfassung gibt einen zusammenfassenden Überblick über die zur Halbzeit erreichten Ergebnisse. Die Langfassung enthält darüber hinaus eine umfangreiche ...

  • Publikation
    08.01.2015

    Zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in der Altenpflege hatte die Bundesregierung im Dezember 2012 die "Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege" gestartet. Der Zwischenbericht verdeutlicht: Insgesamt ist eine positive Tendenz bei den Ausbildungszahlen zu verzeichnen. Den Zwischenbericht gibt es in zwei Fassungen: Die Kurzfassung gibt einen zusammenfassenden Überblick über die zur Halbzeit erreichten Ergebnisse. Die Langfassung enthält darüber hinaus eine umfangreiche ...

  • Publikation
    16.03.2020

    Jugendlichen unter 18 Jahren ist das Spielen an Geldspielgeräten nicht gestattet - dies gilt für Spielhallen und auch in der Gastronomie. Junge Menschen finden aber aufgrund der Verfügbarkeit, schneller Spielabfolgen, hoher Gewinnversprechen und interaktiver Elemente die dort aufgestellten Geldspielgeräte verlockend, um das Taschengeld aufzubessern. Umso wichtiger ist in der Praxis das Motto „Jugendschutz: Wir halten uns daran!“. Diese Aufgabe und Pflicht ist für Gastwirte und deren Personal ...

  • Hintergrund­meldung
    12.06.2018

    Kinder- und Jugendbildung setzt an den Stärken junger Menschen an und unterstützt ihre Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.

  • Hintergrund­meldung
    10.03.2020

    Das Bundesfamilienministerium setzt sich dafür ein, dass junge Menschen Gelegenheit für einen Blick über die eigenen Grenzen hinweg erhalten und fit werden für ein Leben in internationalen und interkulturellen Bezügen.

  • Hintergrund­meldung
    02.02.2018

    Das Bundesjugendministerium trägt aktiv zu Handlungsstrategien bei, um Kinder- und Jugendkriminalität vorzubeugen. Es regt Fachdiskussionen an und setzt thematische Schwerpunkte.