Suche accessibility

  • Demenz (36)
  • 19. Legislaturperiode (36)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    27.04.2015

    Die "Allianz für Menschen mit Demenz" hat unter Vorsitz von Bundesfamilienministerin und Bundesgesundheitsminister gemeinsam mit Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden, Verbänden und Organisationen, die auf Bundesebene Verantwortung für Menschen mit Demenz tragen, 2014 die Agenda „Gemeinsam für Menschen mit Demenz“ verabschiedet. Mit der Umsetzung von mehr als 150 Vereinbarungen soll die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen nachhaltig verbessert werden.

  • Aktuelle Meldung

    Vom 28. bis zum 30. Mai wird in Dortmund der Deutsche Seniorentag stattfinden. Zentrale Themen werden Gesundheit und Pflege, Engagement sowie individuelle Lebensplanung sein. Das Bundesseniorenministerium wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein.

  • Presse­mitteilung
    18.06.2018

    Rund 30.000 Menschen in Deutschland dürfen sich „Demenz Partner“ nennen. Seit heute (Montag) gehört auch Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey dazu. Sie besuchte einen Kurs der Initiative „Demenz Partner“ der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.. In diesen 90-minütigen Kursen wird Grundwissen über Demenzerkrankungen und den Umgang mit betroffenen Menschen vermittelt – zum Beispiel geht es um Kommunikationsregeln: So lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie Blickkontakt mit ...

  • Aktuelle Meldung
    31.01.2018

    Die Versorgung von Menschen mit Demenz stellt erhöhte Anforderungen an die Kommunen. Auf einer Fachkonferenz in Bremen wurden Konzepte für demenzfreundliche Strukturen diskutiert.

  • Hintergrund­meldung

    Der Umgang mit Demenz gehört zu den großen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Eine Arbeitsgruppe hat daher das Ziel, die  Lebenssituation von Erkrankten und Angehörigen zu verbessern.

  • Hintergrund­meldung
    23.02.2018

    Mit einem Wissens- und Hilfenetzwerk möchte das Bundesfamilienministerium Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen. Es sollen gesellschaftliche Berührungsängste abgebaut und aktive Teilhabe für Betroffenen ermöglicht werden.

  • Hintergrund­meldung
    21.10.2015

    Das Bundesfamilienministerium fördert verschiedene Forschungsprojekte, die neue Wege in der Betreuung von Menschen mit Demenz aufzeigen oder die Qualität in der Pflege verbessern sollen.

  • Video

    Seit dem 18. Juni ist Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey eine sogenannte "Demenz Partnerin" und gehört damit zu etwa 30.000 Menschen in Deutschland, die einen der kostenlosen Demenzkurse der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. absolviert haben. In den Kursen wird den Teilnehmenden Grundwissen über Demenzerkrankungen und den richtigen Umgang mit Betroffenen vermittelt.

  • Aktuelle Meldung

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat einen Kompaktkurs der Initiative "Demenz Partner" besucht. Die kostenlosen 90-minütigen Kurse vermitteln Grundwissen über Demenz und den Umgang mit betroffenen Menschen.

  • Hintergrund­meldung
    23.08.2018

    Auch im hohen Alter selbstbestimmt zu leben und an der Gesellschaft teilzuhaben sowie gute  Unterstützung bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit zu erhalten - das wünschen sich die meisten Menschen. Sie dabei zu unterstützen, ist zentrales Ziel der Seniorenpolitik.