Suche

  • 19. Legislaturperiode (26)
  • Freiwilligendienste (26)
  • Alle Filter löschen
  • Hintergrund­meldung

    Beim Bundesfreiwilligendienst können sich Bürgerinnen und Bürger jeden Alters engagieren. Das freiwillige Engagement soll soziale, ökologische, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein stärken.

  • Hintergrund­meldung

    Nach der Schulzeit etwas Besonderes ausprobieren und gleichzeitig Gutes tun – dies verwirklichen jährlich über 60.000 Jugendliche in gemeinnützigen Einrichtungen, im Natur- und Umweltschutz oder in Hilfsprojekten im Ausland.

  • Hintergrund­meldung

    Freiwilliges Engagement, generationenübergreifende Arbeit und Sozialraumorientierung sind die drei Querschnittsziele aller Mehrgenerationenhäuser. Sie prägen die Ausrichtung der Häuser und sollen mit kommunalen Planungen ineinandergreifen.

  • Gesetz
    03.11.2003

    In Artikel 4 Absatz 3 des Grundgesetzes ist das Recht garantiert, aus Gewissensgründen den Dienst mit der Waffe zu verweigern. Dementsprechend regelt das Kriegsdienstverweigerungs­gesetz (KDVG) das Anerkennungsverfahren und weist den Kriegsdienstverweigerern die Pflicht zu, statt des Wehrdienstes außerhalb der Bundeswehr einen zivilen Ersatzdienst nach Artikel 12a Absatz 2 des Grundgesetzes zu leisten. Das Kriegsdienstverweigerungsrecht ist im Jahre 2003 neu gefaßt und deutlich vereinfacht ...

  • Publikation
    26.04.2016

    Unter den derzeit nach Deutschland kommenden Flüchtlingen sind Frauen eine besonders schutzbedürftige Gruppe. Auch lesbische, schwule, bisexuelle, trans- und intersexuelle Menschen (LSBTI) sehen sich Diskriminierungen ausgesetzt. Viele haben bereits in ihren Heimatländern oder auf der Flucht Gewalt erfahren.   Mit dem Flyer soll geflüchteten Frauen und LSBTI-Personen der Zugang in das deutsche Hilfesystem erleichtert werden. In vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Hocharabisch und Persisch) ...

  • Hintergrund­meldung

    Das Bundesamt ist als selbstständige Bundesoberbehörde in vielen Themenbereichen tätig. Dazu zählt unter anderem die Durchführung des Bundesfreiwilligendienstes sowie Aufgaben im freiwilligen Engagement.

  • Hintergrund­meldung

    Der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD) ist der neue Auslandsfreiwilligendienst des Bundesfamilienministeriums, der spannende Möglichkeiten bietet, sich im Ausland zu engagieren. In der Regel findet der Einsatz im sozialen oder ökologischen Bereich sowie in der Friedens- und Versöhnungsarbeit statt. Hohe Qualität … Der Internationale Jugendfreiwilligendienst ist ein Lern- und Orientierungsdienst mit hohen Qualitätsanforderungen. Sein Schwerpunkt liegt im Erwerb sozialer und ...

  • Publikation
    22.01.2016

     Der Handlungsleitfaden zur Studie „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in Pflege, Sport und Kultur“ enthält Win-win-Strategien und Beispiele guter Praxis zur  Konfliktbewältigung und bietet Lösungen, wie man „Stolpersteine“ vermeidet und Qualitätssicherung einführt. Er gibt Tipps zum Abbau von Ängsten und Vorbehalte in der Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen, zur Balance von Be- und Entlastungen beider Akteure sowie zur Verbesserung von Verlässlichkeit und Planbarkeit.

  • Publikation
    22.01.2016

    Die Studie „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in Pflege, Sport und Kultur“ ist eine Pilotstudie, die erste repräsentative Daten für die Kooperation Haupt- und Ehrenamtlicher auf drei großen Feldern des freiwilligen Engagements vorlegt: Pflege, Sport und Kultur. Hier fokussiert die Studie die stationären Altenpflegeeinrichtungen, die größeren Mehrsparten-Sportvereine sowie Museen und Bibliotheken. Die Studie wurde im Auftrag des BMFSFJ nach öffentlicher Ausschreibung von der INBAS ...

  • Publikation
    22.01.2016

    Die Studie „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in Pflege, Sport und Kultur“ ist eine Pilotstudie, die erste repräsentative Daten für die Kooperation Haupt- und Ehrenamtlicher auf drei großen Feldern des freiwilligen Engagements vorlegt: Pflege, Sport und Kultur. Hier fokussiert die Studie die stationären Altenpflegeeinrichtungen, die größeren Mehrsparten-Sportvereine sowie Museen und Bibliotheken. Die Studie wurde im Auftrag des BMFSFJ nach öffentlicher Ausschreibung von der INBAS ...