Menschen stärken Menschen

Eine ältere Dame mit spielt mit einem Flüchtlingskind

Menschen stärken Menschen

Das Bundesprogramm "Menschen stärken Menschen" hat zum Ziel, Patenschaften zwischen geflüchteten und hier lebenden Menschen zu fördern und zu unterstützen. Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sollen über die Patenschaften hinaus Gastfamilien und Vormundschaften gewonnen werden.

An manchen Orten werden junge minderjährige Flüchtlinge in Gastfamilien untergebracht - für die Kinder und Jugendlichen kann dies eine gute Perspektive für ihre Integration sein.

Einzelvormünder können sich intensiver um die jungen Flüchtlinge kümmern und sie individuell betreuen - derzeit sind jedoch meist die Jugendämter ihre rechtlichen Vertreter.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat in Cottbus zwei Einrichtungen zur Unterstützung von Familien besucht. Dem "Haus Jule" überreichte sie einen Förderbescheid für das Bundesprogramm ...

Die Ministerin umringt von Menschen bei der Übergabe eines symbolischen, übergroßen Förderbescheids