Kinderzuschlag

Neuer Inhalt

Informationen zum Kinderzuschlag mit den Anpassungen an die Corona-Zeit

Der Kinderzuschlag unterstützt Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen. Den Antrag können Sie online stellen. Welche Regelungen bei wegfallendem Einkommen durch die Corona-Pandemie ab dem 1. April gelten, erfahren Sie hier.

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung. Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro ausmachen.

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie hat die Bundesregierung die Regelungen für den Kinderzuschlag angepasst. Hier finden Sie wichtige Fragen und Antworten auf einen Blick.

Keine Sorge, den Antrag für den Kinderzuschlag können Sie ruckzuck online ausfüllen und abschicken.

Die Familienkasse bekommt den Antrag und hilft bei Fragen. Über die Postleitzahlen-Suche finden Sie Ihre zuständige Familienkasse.

Weniger Papierkram und Behördengänge: Mit dem Kinderzuschlag Digital können Familien ab sofort online herausfinden, ob sie grundsätzlich Anspruch auf den Kinderzuschlag haben und ihn direkt ...

Neuer Inhalt