Wirkungsanalyse des Bundesprogramms "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein"

Starker Ansatz - "Stark im Beruf"

Titelseite der Broschüre Starker Ansatz - Stark im Beruf

Wie gelingt es, Mütter mit Migrationshintergrund an den Arbeitsmarkt zu bringen? Sie sind schließlich eine der Gruppen mit einer geringen realisierten Erwerbsquote bei zugleich den höchsten Erwerbsaspirationen. Was bringt ein Extra-Programm zur Beschäftigungsförderung für diese Frauen? Das ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ gibt Antworten aus der Erfahrung an 90 Standorten bundesweit. Die vorliegende Wirkungsanalyse wertet den Ansatz von „Stark im Beruf“ bei der Erwerbsförderung von Migrantinnen in Familienverantwortung aus.