SR Band 202

Gerechtigkeit für Familien

Deckblatt der Schriftenreihe Gerechtigkeit für Familien

Zur Begründung und Weiterentwicklung des Familienlasten - und Familienleistungsausgleichs

W. Kohlhammer GmbH, 2001, 320 Seiten

Das Gutachten setzt sich grundsätzlich mit der Frage der finanziellen Familienförderung in der modernen Industriegesellschaft auseinander. Auf der Grundlage des Drei-Generationen-Konzepts, des so genannten Schreiber-Modells, wird vom Wissenschaftlichen Beirat ein umfassendes Referenzmodell eines integrierten Systems der Familienförderung und der Altersversicherung vorgelegt.

Dieser Band ist nicht mehr verfügbar; Sie finden diesen jedoch hier als Online-Version.