Suche

  • Hintergrund­meldung
    19.06.2020

    Auch viele Schwangere und Stillende sind wegen der Corona-Pandemie mit dem Thema Kurzarbeit konfrontiert. Was bedeutet das für ihren Mutterschutz? Ein Orientierungspapier von drei Bundesministerien schafft mehr Klarheit. Die Details:

  • Hintergrund­meldung

    Das Mutterschaftsgeld sichert das Einkommen einer werdenden oder jungen Mutter in der Zeit, in der eine Beschäftigung aus Schutzgründen verboten ist.

  • Hintergrund­meldung
    07.04.2021

    Die Corona-Pandemie kann für Schwangere und junge Mütter eine zusätzliche Belastung darstellen. Welche finanziellen und sonstigen Hilfsangebote gibt es? Was gilt für die Höhe der Mutterschaftsleistungen, wenn Kurzarbeit angeordnet wurde?

  • Publikation
    02.06.2020

    Mit dem Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts ist zum 1. Januar 2018 ein neues Mutterschutzgesetz in Kraft getreten. Die Broschüre „Leitfaden zum Mutterschutz“ informiert Sie ausführlich über wesentliche Aspekte rund um den Mutterschutz. Es werden wichtige Regelungen zu Ihren Rechten und Pflichten, zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz während Schwangerschaft und Stillzeit (insbesondere Arbeitszeit- und Arbeitsschutzbestimmungen), zum Kündigungsschutz sowie zu etwaigen ...

  • Hintergrund­meldung

    Das Elterngeld gleicht fehlendes Einkommen aus, wenn Eltern ihr Kind nach der Geburt betreuen. Eltern, die sich Erwerbs- und Familienarbeit partnerschaftlich teilen möchten, werden besonders durch das ElterngeldPlus unterstützt.

  • Hintergrund­meldung
    09.09.2020

    Der Gender Care Gap führt dazu, dass viele Frauen wirtschaftliche Nachteile haben. Für eine gerechte Verteilung der unbezahlten Sorgearbeit analysiert das Gender-Care-Gap-Projekt die Unterschiede und entwickelt Handlungsempfehlungen.

  • Hintergrund­meldung

    Die VN-Frauenrechtskonvention von 1979 verpflichtet die Vertragsstaaten, auf allen Ebenen und in allen Bereichen, die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Mädchen zu verwirklichen. Die Konvention ist damit im Völkerrecht das wichtigste Menschenrechtsinstrument für Frauen.

  • Aktuelle Meldung
    15.06.2020

    Schwangere und stillende Frauen im Beschäftigungsverbot haben Anspruch auf die volle Höhe der Mutterschaftsleistungen - auch wenn sie zuvor in Kurzarbeit waren. Zu diesem Schluss kommt ein gemeinsames Orientierungspapier von drei Bundesministerien.  

  • Aktuelle Meldung

    Eine neue Workshop-Reihe informiert qualifizierte Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter über finanzielle Leistungen und weitere Hilfestellungen, um Familien in prekären Einkommenslagen gut zu unterstützen.

  • Aktuelle Meldung

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey diskutiert auf dem 3. Bundeskongress Elternbegleitung am 29. und 30. November in Berlin über Teilhabe-Chancen für Familien mit kleinen Einkommen.