Suche accessibility

  • Medienkompetenz (39)
  • 19. Legislaturperiode (39)
  • Alle Filter löschen
  • Publikation
    15.01.2019

    Die Broschüre erläutert übersichtlich gegliedert die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes, insbesondere zu Alkoholabgabe und Alkoholkonsum, Abgabe von Tabakwaren sowie E-Zigaretten und E-Shishas, Rauchen, den Aufenthalt in Gaststätten und den Besuch von Tanzveranstaltungen oder Spielhallen.  

  • Publikation
    11.12.2018

    Smarte Geräte halten rasanten Einzug in unsere Wohnungen. Eltern, Kita und Schule sind gefordert, Kinder im digitalen Raum zu schützen und Medienkompetenz zu vermitteln. Experten geben Tipps dafür. Für Kinder liegt das Spiel-Handy „Willkommen im Schlauhaus“ und der Info-Laptop "Fit fürs Netz!“ mit wichtigen Online-Regeln bei. Außerdem gibt es einen Sticker mit individuellem Passwort-Schlüssel zum Erstellen sicherer Passwörter.

  • Hintergrund­meldung
    22.05.2012

    Das Internetangebot "Surfen ohne Risiko" bietet Eltern Informationen für die Medienerziehung, Kinder erhalten einen sicheren Zugang zum Internet über eine spezielle Startseite.

  • Publikation
    17.12.2014

    Der Ratgeber bietet Eltern wertvolle Anregungen zum Umgang mit Onlinewerbung im Familienalltag.

  • Publikation
    02.09.2013

    Das Materialpaket "Chatten. Teilen. Schützen!" gibt Kindern und Eltern Tipps zur sicheren Nutzung von Chats und Communitys. Es besteht aus einem A3-Plakat für Kinder und einem Flyer für Eltern. Die zugehörigen Webcam-Sticker "Stop! Geheim" sind perfekt geeignet zum Abdecken der Kameras in PC, Handy und Tablets.

  • Publikation
    16.07.2014

    Der Flyer „Tablet Netz-Regeln" weckt Neugier bei Kindern und vermittelt spielerisch die wichtigsten Sicherheitsregeln im Internet. Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern aus vorformulierten Regeln ihre eigenen „Familien-Netz-Regeln" zusammenstellen und zusätzlich eigene Regeln hinzufügen! Sind die gemeinsamen Regeln verabredet, dann können sie ausgedruckt werden. Dadurch entsteht ein Anreiz für die Kinder, ihren Eltern von ihren Netz-Aktivitäten zu erzählen. Und sie lernen, sich ...

  • Hintergrund­meldung
    20.06.2018

    Unter Cyberbullying oder Cybermobbing versteht man die Beleidigung, Bedrohung, Bloßstellung oder Belästigung von Personen mithilfe von Kommunikationsmedien, beispielsweise über Smartphones, E-Mails, Websites, Foren, Chats und Communities.

  • Hintergrund­meldung

    Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist zuständig für die Indizierung von Träger- und Telemedien mit jugendgefährdendem Inhalt. Rechtsgrundlage ist das Jugendschutzgesetz (JuSchG).

  • Publikation
    08.02.2017

    Der hier vorliegende Band 26 der Ratgeber-Reihe „Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt“ gibt Eltern und Erziehenden Empfehlungen und Einschätzungen zur ganzen Vielfalt der neu erschienenen Computer- und Konsolenspiele. Die Spielebewertungen mit Alterskennzeichen der USK sind auch online unter www.schau-hin.info zu finden.  

  • Aktuelle Meldung

    Vor 20 Jahren ging jugendschutz.net an den Start, das gemeinsame Kompetenzzentrum von Bund und Ländern für den Jugendschutz im Internet. Bei ihrem Besuch der Jubiläumsfeier in Mainz würdigte Bundesjugendministerin Dr. Katarina Barley die wichtige Arbeit.