Familienferienstätten

Zirkusurlaub für Familien

Akrobatische Übung einer Familie
Im Mitmachzirkus können Familien am Rande des Westerwaldes Zirkuskünste erlernen© Familienferiendorf Hübingen

Wer Urlaub mit der Familie machen möchte und auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis ist, kann im Familienferiendorf Hübingen in Rheinland-Pfalz eine kreative Auszeit nehmen. Dort heißt es "Vorhang auf und Manege frei". Beim Mitmachzirkus BaSalto kann die ganze Familie in die Zirkuswelt eintauchen und verschiedene Zirkuskünste erlernen: Einrad fahren, jonglieren, balancieren oder Clownerie.

Das Projekt "Aktionsinsel Familienzirkus" in der Familienferienstätte am Rande des Westerwaldes wird vom Bundesfamilienministerium gefördert und richtet sich insbesondere an Familien mit chronisch kranken Kindern oder Kindern mit Behinderung, Pflegefamilien, Einelternfamilien und Familien mit kleinem Einkommen. Mit seinen Bildungs- und Freizeitangeboten ermöglicht es Eltern und Kindern, gemeinsam Neues zu lernen und zu entdecken und als Familie zusammenzuwachsen.

Passgenaue Angebote

Vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels und veränderter Bedarfe von Familien unterstützt das Bundesfamilienministerium damit innovative Maßnahmen zur bedarfsgerechten, qualitativen Weiterentwicklung der Familienferienstätten. Der Schwerpunkt liegt auf Familien in besonderen Lebenslagen, insbesondere Familien mit kleinen Einkommen und Eltern mit Kindern mit Behinderungen. Insgesamt werden 13 verschiedene Projekte gefördert. Das Ziel ist, passgenaue Angebote für diese Zielgruppe zu schaffen.

Rund 90 Familienferienstätten in Deutschland bieten vielfältige Angebote, die auf die besonderen Bedürfnisse von Familien eingehen und Urlaub zu erschwinglichen Preisen ermöglichen. In familienfreundlichen Unterkünften am Meer, in den Bergen oder in anderen landschaftlich reizvoll gelegenen Gegenden in ganz Deutschland können sich Familien erholen und neue Kraft für den Alltag tanken. Häufig stehen zudem eine Kinderbetreuung sowie zahlreiche Freizeitaktivitäten und andere Angebote auf dem Programm. Gebucht werden können Ferienhäuser oder Appartements, mit oder ohne Verpflegung. Viele Bundesländer bezuschussen den Urlaub in einer Familienferienstätte.

Allen Familien eine Auszeit ermöglichen

Für das Bundesfamilienministerium ist es ein wichtiges Anliegen, dass alle Familien Ausgleich und Auszeit im Urlaub finden können. Dazu müssen sie Angebote vorfinden, die ihren besonderen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten entsprechen. Deshalb fördert das Bundesfamilienministerium neben den Projekten für Familien in besonderen Lebenslagen auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung und Baumaßnahmen in einzelnen Einrichtungen.

Informationen zu den Angeboten der gemeinnützigen Familienferienstätten finden Sie hier. Fragen zu Angeboten und Zuschussmöglichkeiten beantwortet die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung. Die Geschäftsstelle ist unter der Telefonnummer 0221 29 24 13 16 oder per E-Mail an info@bag-familienerholung.de zu erreichen.