Livestream

Juliane Seifert startet Equal Pay Day Kampagne 2022

"Equal Pay 4.0 - gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt": So lautet das Motto der Equal Pay Day Kampagne 2022. Ziel der Kampagne ist, die Aufmerksamkeit für die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern zu schärfen sowie deren Ursachen zu erforschen und zu benennen. Der Auftakt der diesjährigen Kampagne mit Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesgleichstellungsministerium, kann am 8. Oktober hier live verfolgt werden.

Juliane Seifert: "Der Equal Pay Day sammelt jedes Jahr mehr Unterstützerinnen und Unterstützer hinter sich und ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Dieses starke Engagement wird gebraucht! Denn das Ziel gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit ist noch nicht erreicht. Deshalb sollten wir auch die Chancen nutzen, die uns die Digitalisierung und die neuen Technologien eröffnen. Dabei müssen wir sicherstellen, dass Frauen und Männer gleichermaßen von den Möglichkeiten des digitalen Wandels profitieren. Damit in der Arbeitswelt von morgen nicht die Diskriminierungen von gestern fortgeschrieben werden."

Mit fortschreitender Digitalisierung der Arbeitswelt verändern sich die Arbeitsbedingungen, die Technik und die Formen des Zusammenarbeitens enorm. Aber ein ganz wesentlicher Punkt hat sich kaum verändert: Noch immer verdienen Frauen signifikant weniger als Männer, was sich in einem Gender Pay Gap von aktuell 18 Prozent widerspiegelt. Deswegen greift die Equal Pay Day Kampagne 2022 die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für den Arbeitsmarkt auf. Dabei wird sie zeigen, wie Digitalisierung gleiche Bezahlung von gleicher und gleichwertiger Arbeit voranbringen kann.

Equal Pay Day 2022

Der nächste Equal Pay Day findet am 7. März 2022 statt und markiert symbolisch die statistische Lohnlücke in Höhe von 18 Prozent. Denn der Equal Pay Day ist der Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar 2022 für ihre Arbeit bezahlt werden.

Das Bundesgleichstellungsministerium fördert seit 2008 die Equal Pay Day Kampagne, die von den Business and Professional Women e.V. in Deutschland initiiert wird.