Medienkompetenz

SCHAU HIN! - Was Dein Kind mit Medien macht

Logo von  "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht
Logo "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht"

"SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, mit den öffentlich-rechtlichen Sendern Das Erste und ZDF sowie der Programmzeitschrift TV SPIELFILM.

Kinder brauchen Unterstützung beim Aufwachsen mit Medien, um Chancen zu nutzen und Risiken zu vermeiden. Angesichts der zunehmenden Bedeutung und der weiter steigenden Nutzung digitaler Medien müssen sich auch Eltern und Erziehende mit der medialen Vielfalt beschäftigen. 

Das Ziel

Hier unterstützt "SCHAU HIN!": Gezielte Erziehungstipps für die drei bis 13-Jährigen und praxisnahe Hilfestellungen für den kindgerechten Umgang mit Medien helfen dabei, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren und Eltern und Pädagogen zu informieren, zum Beispiel über altersgerechte Angebote für Kinder, Sicherheitseinstellungen und aktuelle Trends. Die Initiative liefert konkreten Rat und fundiertes Wissen. Unterstützt wird sie dabei durch einen Beirat und die Fachberatung von jugendschutz.net und JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Als prominente Botschafter setzen sich die TV-Moderatoren Jörg Pilawa und Gundula Gause, der TV-Koch Tim Mälzer sowie der Kabarettist Fatih Cevikkollu für "SCHAU HIN!" ein.

Das Angebot

"SCHAU HIN!" bietet alltagstaugliche und anschauliche Anregungen zur Medienerziehung:

  • Auf www.schau-hin.info finden Interessierte alle Informationen und Angebote auf einen Blick und können Fragen an einen Mediencoach stellen. Mit dem Medienquiz lernen Familien spielend mehr über die Medienwelt.
  • Eine App informiert aktuell und bietet viele Empfehlungen.
  • Publikationen auf Deutsch und Türkisch können online heruntergeladen oder bestellt werden, darunter Medienbriefe, auch auf Arabisch, mit Tipps zu jedem Alter.
  • Die Mediathek zeigt den aktuellen TV-Spot, der jährlich von Das Erste und ZDF produziert und dort ganzjährig ausgestrahlt wird, sowie weitere unterhaltsame Informationsfilme.
  • Auf Facebook und Twitter informiert die Initiative über aktuelle Themen der Medienerziehung.