Medienkompetenz

Surfen ohne Risiko

Screenshot der Seite Surfen ohne Risiko
Screenshot der Seite Surfen ohne Risiko© http://www.surfen-ohne-risiko.net/

Wenn Kinder den Umgang mit dem Internet lernen, ist die Begleitung der Eltern beim Surfen, Chatten und Online-Spielen wichtig. "Surfen ohne Risiko" unterstützt Eltern deswegen bei der Medienerziehung ihrer Kinder mit einfachen Hilfen wie kreativen Internet-Ratespielen und Informationen rund um die Themen "Daten schützen", "Kosten vermeiden", "Kinder-Fragen", "Online-Werbung", "Mobile Endgeräte" und "Verstöße melden" sowie mit dem Modul "Meine Startseite".

Auf Meine-Startseite.de können Eltern für ihr Kind, alleine oder gemeinsam, eine eigene Startseite bauen. Die Startseite entspricht den Interessen des Kindes und kann im Browser festgelegt werden. Sie öffnet sich dann immer, wenn das Kind online gehen möchte. Das Angebot besteht aus kindgerechten Nachrichten, Spielen, Mail- und Chat-Angeboten, Suchmaschinen, Wetter, Surf-Tipps oder Kinofilmen. Diese Themen-Fenster (so genannte Widgets) lassen sich verschieben und verändern - was Kindern viel Spaß macht. Alle Themen stammen von Kinderseiten und werden automatisch aktualisiert.

Das Internetangebot "Surfen ohne Risiko" wurde in Zusammenarbeit mit jugendschutz.net erstellt.