Das Gute-KiTa-Gesetz

Das Bild zeigt mehrere Kinder, die an, auf und mit Rechtecken spielen

Das Gute-KiTa-Gesetz: Für gute Kitas bundesweit

Mit dem Gute-KiTa-Gesetz unterstützt der Bund die Länder bei der Verbesserung der Kita-Qualität. 5,5 Milliarden Euro stellt der Bund bereit, um die Kindertagesbetreuung in Deutschland weiterzuentwickeln. Die 16 Länder entscheiden selbst, welche konkreten Maßnahmen sie vor Ort ergreifen.

Neuer Inhalt

Längere Öffnungszeiten, mehr Personal, neue Räume: Die Bundesländer haben die Wahl, wie sie mit Hilfe des Gute-KiTa-Gesetzes die Kindertagesbetreuung vor Ort weiterentwickeln. Eine interaktive Karte zeigt, welche Schwerpunkte sie setzen.

Alle 16 Bundesländer haben Verträge mit dem Bund unterzeichnet, die regeln, wie das Gute-KiTa-Gesetz umgesetzt wird. Die Verträge legen fest, wofür die vom Bund zur Verfügung gestellten Mittel verwendet werden.

Gute Kinderbetreuung wird vor Ort gestaltet. Darum entscheiden die Länder, wie die Mittel investiert werden sollen. Wählen können sie dafür aus zehn Handlungsfeldern und Maßnahmen zur Beitragssenkung.

Schulkind am Tisch macht Haushaufgaben
Bundesrat stimmt zu

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für ab 2026 beschlossen

Nach dem Bundestag hat nun auch der Bundesrat einem Kompromissvorschlag des Vermittlungsausschusses zum Ganztagsförderungsgesetz zugestimmt. Damit wird ab 2026 der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule schrittweise eingeführt.

Eine Mutter zieht ihrem Sohn in der Kita Haussschuhe an
Finanzhilfen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung

Neue Fristen für Kita-Ausbau unter Pandemie-Bedingungen in Kraft getreten

Um weitere Betreuungsplätze in Kitas und der Kindertagespflege zu schaffen, unterstützt der Bund die Länder mit zusätzlichen Finanzhilfen. Die Antragsfristen für die Finanzhilfen des Bundes wurden nun um ein Jahr zu verlängert.

Christine Lambrecht und Elke Büdenbender stehen vor einer Videowand mit den Gewinnerinnen und Gewinnern und klatschen
Qualität in der Kinderbetreuung

Deutscher Kita-Preis 2021 verliehen

Der Deutsche Kita-Preis würdigt jährlich Kitas und lokale Bündnisse, die sich für eine besondere Qualität in der frühen Bildung, Erziehung und Betreuung einsetzen. Jetzt steht fest, wer 2021 gewonnen hat.