Suche

  • Publikation
    23.08.2017

    Informationen über die Zahlung von Unterhaltsvorschuss und weitere Hilfen für Alleinerziehende und ihre Kinder Der Unterhaltsvorschuss ist eine wichtige finanzielle Hilfe für Alleinerziehende: Bleiben die Unterhaltszahlungen des 2. Elternteils unter dem festgesetzten Regelbedarf, springt der Staat ein. Die Broschüre beantwortet die häufigsten und wichtigsten Fragen: wer hat Anspruch, wo und wie wird der Anspruch geltend gemacht, wer muss den Vorschuss zurückzahlen etc. Außerdem gibt sie ...

  • Publikation
    20.06.2016

    Am 1. Juli 2016 ist das ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus ein Jahr alt. Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir die neue Broschüre „Mehr Zeit für die Familie: Väter und das ElterngeldPlus“, die speziell die Situation von Vätern in Familie und Erwerbsleben aufgreift und auf die Möglichkeiten des ElterngeldPlus hinweist.

  • Publikation
    12.05.2014

    An rund 670 Standorten in ganz Deutschland setzen sich Lokale Bündnisse für Familie dafür ein, dass berufstätige Eltern Familie und Beruf gut vereinbaren können. Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft sowie Engagierte aus den Bündnissen kommen im Magazin der Lokalen Bündnisse „Familie leben." zum Schwerpunktthema „Kinderbetreuung nach Maß“ zu Wort. Lesen Sie in der dritten Ausgabe des Magazins, wie es den Lokalen Bündnissen gelingt, die Betreuung in Kitas, Kindergärten und ...

  • Publikation
    17.08.2015

    In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Familie leben.“ dreht sich alles um das Thema „Partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Darin finden Sie unter anderem Beispiele, wie Lokale Bündnisse für Familie Eltern vor Ort unterstützen, Informationen zum ElterngeldPlus und Tipps, wie die Kooperation mit Unternehmen gelingen kann.

  • Publikation
    22.12.2014

    Seit dem Jahr 2004 setzt sich die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ bundesweit für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Das Magazin „Familie leben.“ widmet sich in dieser Sonderausgabe dem zehnjährigen Jubiläum. So erfahren Sie unter anderem, was die Lokalen Bündnisse für Familie beim Thema „Kinderbetreuung“ bewegt haben und wie sie zu einer partnerschaftlichen Aufgabenteilung in Familie und Beruf beitragen. Im Interview erläutert Dr. Johanna Possinger vom Deutschen ...

  • Publikation
    14.05.2014

    Für kommunale Entscheidungsträger verbindet sich mit der Herausforderung, Familienzeitpolitik als kommunale Aufgabe umzusetzen,  immer auch die Frage, welche Kosten mit welchem Nutzen einhergehen. Familienzeitpolitik muss sich für Kommunen „rechnen“ und der Nutzen muss Kosten und Aufwand rechtfertigen können. Die vorliegende Studie, die vom IW Köln im Auftrag des BMFSFJ erarbeitet wurde, stellt konzeptionelle Umrisse einer Kosten-Nutzen-Analyse und modellhafte Berechnungen vor. Für kommunale ...

  • Publikation
    23.06.2014

    Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik und Wirtschaft vor Ort können gemeinsam viel tun, um auch Zeitkonflikte von Eltern zu mindern. Wie dies gelingen kann, zeigt der vorliegende Praxisleitfaden. Er beschreibt die einzelnen Schritte auf dem Weg zur Einführung kommunaler Familienzeitpolitik von der Erfassung der Ursachen für Zeitkonflikte von Familien bis hin zu Ansatzpunkten für konstruktive Lösungen. Der Leitfaden verallgemeinert Praxiserfahrungen und Erkenntnisse des Modellprojektes ...

  • Publikation
    24.07.2014

    Der Flyer „Lokale Bündnisse für Familie  – Mit Kraft. Mit Ideen. Miteinander.“ fasst Wissenswertes über die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ in kompakter Form zusammen und gibt Antwort auf die Frage, wie Lokale Bündnisse für Familien vor Ort Lösungen schaffen und wer von dem Engagement in Lokalen Bündnissen profitiert.

  • Publikation
    22.12.2014

    Die Broschüre „Erfolgreich für mehr Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Wie familienbewusste Kooperation von Unternehmen und anderen Akteuren vor Ort aussehen kann“ bietet lokalen Akteuren Anregungen für die Entwicklung und den Ausbau von Kooperationen mit Unternehmen beim Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Stand: Dezember 2014, 6. Auflage

  • Publikation
    11.12.2013

    Familien mit Migrationshintergrund und insbesondere die Mütter sind familien-, integrations- und arbeitsmarktpolitisch eine wichtige Zielgruppe. Über ihre Lebens- und Erwerbssituation liegen bislang nur wenige Daten vor. Vor dem Hintergrund der Fachkräftedebatte werden in der Broschüre aktuelle Daten zu Müttern mit Migrationshintergrund analysiert und dargestellt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Potenzial dieser Gruppe für den Arbeitsmarkt. Im zweiten Teil der Broschüre werden ...