Demokratieförderung und Extremismusprävention

Gestalterisches Bild: Gruppe von Menschen verschiedenster Herkunft

Demokratieförderung und Extremismusprävention

Das Bundesfamilienministerium unterstützt ziviles Engagement von Initiativen und Vereinen, die sich für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit einsetzen. Kern ist das Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Ein respektvolles und vorurteilsfreies Miteinander an Schulen fördern: Das ist das Ziel des Programms "Respekt Coaches" des Bundesfamilienministeriums. Ein Jahr nach dem Start besuchte Dr.

Dr. Franziska Giffey mit Schülerinnen und Schülern der Fritz-Karsen-Schule in Berlin