Kindertagesbetreuung und Pflege - attraktive Berufe?

Forschungsbericht zu quantitativer und qualitativer Forschung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 20 Jahren

Titelseite der Sinus-Broschüre "Kindertagesbetreuung und Pflege - attraktive Berufe?"
Herunterladen (PDF: 7,8 MB) Vorlesen

Soziale Berufe sind für Jugendliche grundsätzlich attraktiv. Knapp ein Viertel kann sich vorstellen, in der Kindertagesbetreuung (24 Prozent) beziehungsweise Pflege (21 Prozent) zu arbeiten. Darunter sind viele Jugendliche, die das Abitur anstreben und viele junge Männer. Beide Berufe werden als anspruchsvoll und abwechslungsreich betrachtet. Die wichtigsten Kriterien der Jugendlichen für die Berufswahl werden allerdings nur teilweise erfüllt: Sie bewerten die Weiterentwicklungs- und Karrierechancen kritisch und nehmen das Gehalt als zu gering wahr. Die Zahlen wurden im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Sinus-Institut erhoben.


Der Forschungsbericht stellt die gesamten Daten der Befragung zur Verfügung. Die Kernergebnisse sind gebündelt hier einsehbar.