Suche accessibility

  • Engagement und Gesellschaft (658)
  • 18. Legislaturperiode (414)
  • 19. Legislaturperiode (244)
  • Alle Filter löschen
  • Gesetz
    13.02.2018

    Die Nachfrage nach Informationen über die Verhältnisse in anderen Ländern ist bei potenziellen Auswanderinnen und Auswanderern groß. Nach dem Auswandererschutzgesetz (AuswSG) von 1975 ist die Auswandererberatung eine erlaubnispflichtige Tätigkeit. Der Gesetzgeber will verhindern, dass die Unwissenheit von Auswanderungswilligen über Zielländer ausgenutzt wird.

  • Hintergrund­meldung

    "Demokratie leben!" unterstützt Initiativen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürgern in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen.

  • Hintergrund­meldung

    Eine Adoption ist für viele Paare die einzige Möglichkeit, ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Im Mittelpunkt der Adoptionsvermittlung steht immer das Wohl des Kindes.

  • Hintergrund­meldung

    Beim Bundesfreiwilligendienst können sich Bürgerinnen und Bürger jeden Alters engagieren. Das freiwillige Engagement soll soziale, ökologische, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein stärken.

  • Aktuelle Meldung
    09.02.2015

    Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfamilienministerin, Caren Marks, hat am 9. Februar die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten im Mentoring-Programm „Geh Deinen Weg“ der Deutschlandstiftung Integration begrüßt.

  • Aktuelle Meldung
    20.01.2015

    Zum Austausch über die Interessenvertretung von Migrantinnen und Migranten in Deutschland und über die Rolle von Migrantenorganisationen hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig den Bundesvorstand der Türkischen Gemeinde Deutschland (TGD) empfangen.

  • Video
    19.08.2015

    Manuela Schwesig hat am 18. August eine Rede zum Thema "Familie und Partnerschaftlichkeit. Veränderte Wünsche und neue Antworten" im Dom zu Brandenburg gehalten. Sie hob bei der Abendveranstaltung vor Gästen aus Politik und Gesellschaft die Leistungen von Familien für die Gemeinschaft hervor und plädierte dafür, Familien so anzunehmen wie sie sind - vielfältig und bunt.

  • Video
    19.08.2015

    "Familie und Partnerschaftlichkeit. Veränderte Wünsche und neue Antworten": Manuela Schwesig hat am 18. August eine familienpolitische Rede im Dom zu Brandenburg gehalten. Der Vortrag fand in der Reihe "Dom am Abend"  während der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 850-jährigen Bestehen des Doms statt.

  • Video
    20.08.2015

    Was macht eine gute Lebensqualität in Deutschland aus? Über diese Frage sprach Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am 20. August beim Bürgerdialog mit rund 50 Beschäftigten des Konzerns BASF SE in Ludwigshafen.

  • Aktuelle Meldung
    14.03.2016

    Zum Auftakt der Workshop-Reihe "Elternbegleitung für geflüchtete Familien" haben sich am 14. März Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter in Berlin getroffen. Insgesamt 30 Workshops zum Thema veranstaltet das Bundesfamilienministerium in diesem Jahr.