30 Jahre Mauerfall

Peter Lipperts Geschichte

Interview mit Peter LippertBMFSFJ

"Bei Jugendlichen erlebe ich das Thema Ost-West-Konflikte gar nicht mehr", erzählt Martin Lippert. Als Schulleiter einer Oberschule in Leipzig sieht er eine neue Generation heranwachsen, die ohne Unterschiede aufwächst. "Das Augenmerk auf die Gemeinsamkeiten zu legen und nicht zu betonen, was uns trennt, können wir alle von Jugendlichen lernen", findet er. Die junge Generation ist vernetzt mit Menschen in ganz Deutschland und der Welt - innerdeutsche Barrieren gibt es bei ihnen nicht, sondern vielmehr neue Herausforderungen wie beispielsweise andere Sprachen.

"Es geht darum, dass jedes Leben einzigartig und besonders ist", findet er. Vielfalt, Toleranz und Demokratie sind dabei viel eher von Bedeutung, als über alte Unterschiede zu diskutieren.