Suche accessibility

  • 19. Legislaturperiode (78)
  • Ministerium (78)
  • Alle Filter löschen
  • Bilderreihe
    14.03.2018

    Am 14. März hat Dr. Franziska Giffey ihren Amtseid als neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Deutschen Bundestag abgelegt. Zuvor erhielt sie die Ernennungsurkunde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue. Dr. Franziska Giffey folgt auf Dr. Katarina Barley, die dem neuen Kabinett als Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz weiterhin angehören wird.

  • Aktuelle Meldung
    14.03.2018

    Von der Kommunalpolitik ins Bundeskabinett: Neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist Dr. Franziska Giffey. Zuletzt war sie Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln.

  • Video

    Am 14. März wurde Franziska Giffey als neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vereidigt. Die offizielle Amtsübergabe im Bundesfamilienministerium durch ihre Vorgängerin Katarina Barley fand am 15. März statt. Ein Kamerateam hat die beiden Ministerinnen an diesen ereignisreichen Tagen begleitet und gibt einen Blick hinter die Kulissen.

  • Interview

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat dem Redaktionsnetzwerk Deutschland ein Interview gegeben. Darin kündigt sie unter anderem ein Gesetz für mehr Kita-Qualität an, in dem es um den Betreuungsschlüssel gehen soll, um die Stärkung der Kita-Leitung und um bessere sprachliche Bildung für die Kinder.

  • Interview
    17.03.2018

    Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat dem Tagesspiegel ein Interview gegeben. Darin berichtet sie über die Erfahrungen, die sie aus ihrer Zeit als Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln mit in das neue Amt der Bundesfamilienministerin nimmt. Ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit soll die Bekämpfung von Kinderarmut und die Verbesserung der Qualität in der Kindertagesbetreuung sein.

  • Bilderreihe
    26.10.2017

    Am 25. Oktober hat Staatssektretär Dr. Ralf Kleindiek die Ausstellung "All the people" im Bundesfamilienministerium in Berlin eröffnet. Die Arbeiten widmen sich dem Thema der geschlechtlichen Vielfalt. Gezeigt werden Auszüge aus dem gleichnamigen Fotobuchprojekt des Fotografen Bernd Ott und der Autorin Emily Besa.

  • Aktuelle Meldung
    26.10.2017

    Trans, Inter, Queer - die Fotoausstellung "All the people" zeigt geschlechtliche Vielfalt in all ihren Facetten. Zum Welttag der Intersexualität am 26. Oktober hängen im Bundesfamilienministerium die Arbeiten des Fotografen Bernd Ott und der Autorin Emily Besa.

  • Schlaglicht
    23.01.2018

    Am 23. Januar haben Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ver.di-Mitglieder und Pflegefachkräfte empfangen - diese fordern bessere Arbeitsbedingungen. Mit dem Pflegeberufegesetz wurde das Schulgeld abgeschafft und eine angemessene Ausbildungsvergütung eingeführt. Doch um noch mehr Menschen für die wichtigen Aufgaben in der Pflege zu gewinnen, müssen die Arbeitsbedingungen weiter verbessert werden.

  • Video
    21.12.2017

    Dr. Katarina Barley hat am 21. Dezember Jungen und Mädchen aus einem Berliner Kindergarten im Bundesfamilienministerium empfangen. Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben dabei der Bundesfamilienministerin das Friedenslicht übergeben.

  • Schlaglicht
    29.01.2018

    Am 27. Januar hat die Parlamentarische Staatssekretärin Elke Ferner gemeinsam mit dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg den in der NS-Zeit verfolgten Homosexuellen an ihrem Denkmal im Berliner Tiergarten gedacht. Das Bundesfamilienministerium wird sich weiter für gleichgeschlechtlich liebende Menschen einsetzen. Mit der Ehe für Alle und der Rehabilitierung der nach den Paragrafen 175 StGB und 151 StGB-DDR verurteilten Männer sind hier zuletzt wichtige Schritte gelungen.