Bildung durch Sprache und Schrift

Förderung

Förderrichtlinien für BiSS-Evaluationsprojekte (erste Runde)

Logo des Programms "BiSS - Bildung durch Sprache und Schrift"
Logo des Programms "BiSS - Bildung durch Sprache und Schrift"

Am 05.06.2014 sind die gemeinsamen Förderrichtlinien des Bundesjugendministeriums und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für Projekte zur Evaluation von Maßnahmen und Konzepten der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung in Kraft getreten.

Die Förderrichtlinien betreffen Evaluationsprojekte im Rahmen der Bund-Länder-Initiative "Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)" - einem fünfjährigen Forschungs- und Entwicklungsprogramm, das deutschlandweit die individuelle sprachliche Bildung für Kinder und Jugendliche verbessern soll.

Konzepte und Angebote zur Sprachförderung sollen auf den Prüfstand

Die in den Ländern eingeführten Konzepte und Angebote zur Sprachbildung beziehungsweise Sprachförderung sollen auf Ihre Wirksamkeit und Effizienz sowie auf die Qualität ihrer Umsetzung wissenschaftlich überprüft und evaluiert werden.

Das Bundesjugendministerium und das  Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützen dieses Anliegen mit der Förderung von Forschungsvorhaben zur wissenschaftlichen Evaluation von Konzepten und Maßnahmen, die von den beteiligten Einrichtungsverbünden in den Ländern in den drei Bildungsetappen Kindertagesbetreuung, Primar- und der Sekundarstufe I umgesetzt werden.