Suche

  • 18. Legislaturperiode (96)
  • Ministerium (96)
  • Alle Filter löschen
  • Rede
    27.05.2014

    Es gilt das gesprochene Wort Liebe Dagmar Ziegler, sehr geehrter Herr Tidow, sehr geehrte Mitglieder des Kuratoriums, sehr geehrte Frau Professorin Kaczmarczyk, sehr geehrte Damen und Herren, wenn man auf Rügen in die Seebäder fährt, gibt es meist eine Straße, die vom Bahnhof in gerader Linie zum Strand führt. Das ist die Flaniermeile, das Schmuckstück dieser Orte. Da sind die Geschäfte, die Restaurants, die alten Villen mit ihrer berühmten Bäderarchitektur. In Baabe findet man an genau ...

  • Rede
    23.04.2015

    Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren, die Bundesregierung legt Ihnen hier ein Familienpaket vor, was in den nächsten Jahren auf fast 4 Milliarden Euro aufwächst, was Bund, Länder und Kommunen gemeinsam tragen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Es ist ja immer wichtig, dass es auch von den Ländern das Signal gibt, das wollen wir auch, denn die Länder sind ja stark an der Finanzierung beteiligt und selten habe ich, wenn ...

  • Presse­mitteilung
    05.02.2015

    Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, und die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz, haben heute gemeinsam den zweiten Forschungsbericht "Arbeitsmarkt 2030. Die Bedeutung der Zuwanderung für Beschäftigung und Wachstum" vorgestellt.

  • Presse­mitteilung
    20.02.2015

    Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig hat den gemeinsamen Dialog mit den Sozialpartnern zum Thema Lohngerechtigkeit gestartet. In den kommenden Wochen möchte die Ministerin gemeinsam mit Unternehmen und Gewerkschaften die Lohnsituation von Frauen am Arbeitsmarkt erörtern.

  • Video
    21.05.2014

    Am 25. Mai finden parallel zur Wahl des Europäischen Parlaments in zehn Bundesländern auf kommunaler Ebene Wahlen statt. In einer Videobotschaft ruft die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ihr Wahlrecht zu nutzen.

  • Video
    04.05.2016

    Ein Tag unterwegs mit Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Video lässt sich die Bundesfamilienministerium bei einem typischen Arbeitstag über die Schulter blicken und spricht über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Mutterschutz, Lohngerechtigkeit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

  • Video
    17.06.2016

    Das Bundefrauenministerium wird 30. Am 6. Juni 1986 bekam das damalige Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit eine neue Abteilung für Frauenpolitik. Seitdem gibt es in der Bundesregierung ein Ministerium, das für die Belange von Frauen zuständig ist. In diesen 30 Jahren hat das Bundesfrauenministerium Gesetze für mehr Gleichberechtigung auf den Weg gebracht und viele Initiativen und wichtige gesellschaftliche Debatten angestoßen und begleitet. Bundesfrauenministerin Manuela ...

  • Presse­mitteilung
    30.01.2015

    Der Deutsche Bundestag berät heute in erster Lesung den Entwurf für das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst.

  • Aktuelle Meldung
    31.03.2016

    Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, hat am 31. März Martina Hannak-Meinke zur neuen Vorsitzenden der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ernannt. Martina Hannak-Meinke übernimmt die Leitung der BPjM ab dem 1. April 2016.

  • Aktuelle Meldung

    Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat einen neuen Vorsitz.  Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, begrüßte die neue Vorsitzende Martina Hannak-Meinke am 30. Juni gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Jugendmedienschutzes und gratulierte zum neuen Amt.